Hagelschlag beim Airport

06. Juni 2019 18:51; Akt: 06.06.2019 19:16 Print

Gewitter-Superzelle entlud sich über Graz

Zu einem seltenen Phänomen kam es am Donnerstagnachmittag in der Nähe von Graz. Eine sogenannte Superzelle konnte gesichtet und dokumentiert werden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für Teile Österreichs gibt es eine Unwetterwarnung. Am frühen Abend waren vor allen Teile von Oberösterreich, Niederösterreich und die Steiermark betroffen.

Über Graz hat sich am Donnerstag gegen 17 Uhr eine sogenannte „Superzelle“ gebildet. Dabei handelt es sich um eine Gewitterzelle mit rotierendem Aufwindbereich. Diese formiert sich, wenn Winde in verschiedenen Höhen toben – und genau dies war in der Steiermark der Fall.

Superzellen haben Tornado-Potential, und zwar dann, wenn der rotierende Aufwindbereich Kontakt zum Boden bekommt, wie UBIMET-Meteorologe Steffen Dietz gegenüber "Heute.at" erklärt. Dies war glücklicherweise bei Graz am Donnerstag nicht der Fall.

Aktuelle News zum Wetter finden Sie in unserem >>> Live-Ticker<<<

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.