Integrationsprojekt

06. Juli 2018 14:37; Akt: 06.07.2018 14:43 Print

"Core-Projekt" macht Jugendliche selbstständig

von Eugen Gundacker - Das Projekt "CORE - Integration im Zentrum" bringt Jugendlichen den Umgang mit Herausforderungen im Alltag näher. 23 Teenager waren dabei.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Integrationsprojekt fand bereits zum zweiten Mal statt. Der Trainingsdurchgang wurde von 23 Jugendlichen aus sechs verschiedenen Herkunftsländern abgeschlossen. Sie absolvierten vier Monate lang Workshops und Exkursionen zu den unterschiedlichsten Themen: Menschenrechte und Demokratie, Gewalt- und Suchtprävention, sowie Geschlechtergerechtigkeit.

Integrationsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) gratulierte den Absolventen am Donnerstag bei der Urkundenverleihung. Laut Czernohorszky "geht es uns darum, die Potentiale der Jugendlichen zu nutzen, sie bei der Integration zu unterstützen und aktiv in die Gesellschaft einzubinden."

Teenager helfen Teenagern

Das Projekt fördert Jugendliche bei gesellschaftlichen Herausforderungen und bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Das hat beim "Peer Mentoring" einen zentralen Stellenwert. Ziel des Programms: Jugendliche lernen, ihr Wissen weiterzugeben und selbstständig eigene Ideen umzusetzen.

Erste Erfolge sind schon sichtbar: Einige Teilnehmer organisieren regelmäßig Tanz- und Theaterworkshops. Andere geben Nachhilfe in Fächern wie Englisch und Mathematik. Außerdem gibt es die Idee, eigene Stadtführungen für Flüchtlinge zu organisieren. Bei der Umsetzung erhalten die Jugendlichen im Rahmen des CORE-Projekts Unterstützung vom MA17-Projektteam.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.