Spürnase

04. Februar 2019 15:29; Akt: 04.02.2019 15:29 Print

"Kommissar Rex" erschnüffelt Drogenbunker

Polizei-Schäfer "Heinrich", geführt von seinem Herrchen, Revierinspektor Oliver R., hat in der Venediger Au erfolgreich Fährte aufgenommen.

Revierinspektor Oliver R., Spürnase

Revierinspektor Oliver R., Spürnase "Heinrich" (Bild: LPD Wien)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine dealender Afghane war am Sonntagabend in der Venediger Au (Leopoldstadt) von einer Polizeistreife aufgegriffen worden. Er hatte jedoch lediglich zwei Baggies Marihuana und mehrere Extasy-Tabletten bei sich.

Während die Identität des 20-jährigen Tatverdächtigen überprüft wurde, machte sich Revierinspektor und Diensthundeführer Oliver R. mit seinem vierjährigen Partner mit der kalten Schnauze im Tatbereich auf die Suche.

Prompt endeckte der holländische Schäferhund "Heinrich" zwei gut gefüllte Drogenbunker mit insgesamt 35 Baggies Marihuana. Die Suchtmittel wurden beschlagnahmt, der Afghane festgenommen, "Heinrich" wohl mit einer Knackwurst belohnt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wapo)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Penelope am 04.02.2019 17:18 Report Diesen Beitrag melden

    Die Ewiggestrigen

    "In Summe wertet die WHO aber, dass keine Daten vorliegen, welche die Existenz von Cannabis in der Liste des UN-Abkommens rechtfertigen würden. (...) Sollte der Bericht vorgelegt werden, so wäre eine Neueinstufung von Cannabis mit März 2019 möglich: Die Hanfprodukte würden dann von der hochgefährlichen Droge zur mehr oder weniger harmlosen Substanz umdeklariert, wenn sie aus dem Abkommen von 1961 gestrichen würden."

  • Tricky am 04.02.2019 17:27 Report Diesen Beitrag melden

    Tricky

    Die Diensthunde der Polizei und Rettung leisten einen sehr guten Job!! Die feine Nase lässt sich durch nichts irritieren und spürt alles auf, ob Drogen oder Menschen sie findet alles!!! Ein Kranzerl Extra wird er als besonderes Dufterlebnis empfinden und sich bestimmt schmecken lassen!!

    einklappen einklappen
  • zachaeus am 04.02.2019 16:37 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht!

    Stellt bitte nicht 'Polizeidiensthund' und 'Kommissar Rex' auf die selbe Stufe! Danke!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Betroffener am 05.02.2019 10:14 Report Diesen Beitrag melden

    Kunstoff, Blei, Phosphor, Kaliumdünger

    Die ganze Diskussion um Marihuana halte ich für entbehrlich. Wir sollten die Droge nicht entkriminalisieren. Denn sie ist eine Einstiegsdroge. Auf der Straße wird Marihuana idR gestreckt, zB mit Brix, einem Kunstoff, Blei oder Phosphor/Kaliumdünger PK13/14. Das ist ein hohes Gesundheitsrisiko. Jugendliche sind sich dieser Gefahren nicht bewusst, finden es cool und probieren. Dann wollen sie mehr, meist Ecstasy. Lasst euch von Drogenabhängigen erzählen, wie ihre Karriere begonnen hat. Daher gehören solche Straftaten den harten Drogen gleichgestellt und ausländische Dealer beinhart abgeschoben.

    • Penelope am 05.02.2019 15:12 Report Diesen Beitrag melden

      @Betroffener

      Abgesehen davon dass Cannabis kaum gestreckt wird (wenn dann wird es einfach feucht verkauft) wäre dies auch nur eine Folge des Verbots. Durch Legalisierung gäbe es Qualitätskontrolle und Jugendschutz. Die Mär von der "Einstiegsdroge" ist längst widerlegt, zudem entwickeln nur rund 2% der Konsumenten eine Dependenz. Bitte mal die wissenschaftliche Evidenz dazu ansehen bevor man mitredet, z.B. die Metastudie von Dr. Nicole Krumdiek, welche auf 180 Studien und wissenschaftlichen Arbeiten basiert - übrigens beginnt die "Karriere der Drogenabhängigen" in 90% der Fälle mit Nikotin oder Alk.

    einklappen einklappen
  • Tricky am 04.02.2019 17:27 Report Diesen Beitrag melden

    Tricky

    Die Diensthunde der Polizei und Rettung leisten einen sehr guten Job!! Die feine Nase lässt sich durch nichts irritieren und spürt alles auf, ob Drogen oder Menschen sie findet alles!!! Ein Kranzerl Extra wird er als besonderes Dufterlebnis empfinden und sich bestimmt schmecken lassen!!

    • Edmund am 05.02.2019 17:47 Report Diesen Beitrag melden

      Edmund

      Hunde sind einfach die besseren Menschen!!

    einklappen einklappen
  • Penelope am 04.02.2019 17:18 Report Diesen Beitrag melden

    Die Ewiggestrigen

    "In Summe wertet die WHO aber, dass keine Daten vorliegen, welche die Existenz von Cannabis in der Liste des UN-Abkommens rechtfertigen würden. (...) Sollte der Bericht vorgelegt werden, so wäre eine Neueinstufung von Cannabis mit März 2019 möglich: Die Hanfprodukte würden dann von der hochgefährlichen Droge zur mehr oder weniger harmlosen Substanz umdeklariert, wenn sie aus dem Abkommen von 1961 gestrichen würden."

  • zachaeus am 04.02.2019 16:37 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht!

    Stellt bitte nicht 'Polizeidiensthund' und 'Kommissar Rex' auf die selbe Stufe! Danke!

  • Soundso am 04.02.2019 15:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Freier Fuss

    Nur leider wird es schwer zu beweisen sein dass der Bunker ihm gehörte. Daher wie immer.. Auf freiem Fuss...

    • DieWeltStehtKopf am 04.02.2019 15:58 Report Diesen Beitrag melden

      Jupp!

      Genau so wird es laufen! Und die Drogen die er bei sich hatte sind Eigenkonsum! Morgen wieder auf den Straßen um eure kleinen Kinder mit duftenden Gras und süßem XTC zu bereichern denn wir wissen alle Schule kann so stressig sein also kauft beim Afghanen ein!

    • MrRay am 04.02.2019 17:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Soundso

      DNA spuren bzw Fingerabdrücke sollten ja machbar sein....

    einklappen einklappen