Zwei Notärzte vor Ort

30. September 2017 12:26; Akt: 30.09.2017 12:43 Print

90-Jährige in Penzing bei Unfall schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall in Wien-Penzing: Ein Autofahrer dürfte die Seniorin übersehen haben und erfasste sie mit dem Pkw.

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Folgenschwerer Unfall am Freitagnachmittag im 14. Wiener Gemeindebezirk: Eine 90-jährige Frau überquerte gegen 16.20 Uhr die Guldengasse, als sie plötzlich von einem Auto erfasst wurde.

Umfrage
Waren Sie schon einmal in einen Verkehrsunfall verwickelt?
29 %
34 %
37 %
Insgesamt 635 Teilnehmer

Durch den harten Aufprall wurde die Seniorin auf den Asphalt geschleudert. Dabei erlitt sie schwere Kopfverletzungen. Der 59-jährige Fahrzeuglenker dürfte die Frau übersehen haben. Sofort alarmierte der Mann die Rettungskräfte.

Sowohl Sanitäter als auch ein Notarzt der Wiener Berufsrettung versorgten die schwer verletzte Frau. Eine weitere Notärztin, die zufällig am Ort des Geschehens vorbei kam, unterstützte die Rettungskräfte dabei. Die 90-Jährige wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mz)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • zisch09 am 30.09.2017 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    übersehen

    Wie kann man im Strassenverkehr einen Menschen übersehen, man darf da nicht darüber nachdenken. Man kann nur hoffen, dass die verletzte Dame wieder gesund wird.

    einklappen einklappen
  • S.Oliver am 30.09.2017 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur auf Zebrastreifen Straße queren

    Leider sehe ich bei einer 90 Jährigen wenig Chancen sich noch mal zu erholen. Hoffe sie ging über einen Zebrastreifen, auch wenn das nun nichts mehr hilft. Wen wundern solche Unfälle wenn man sich den täglichen Kampf der Fußgänger über diverse Kreuzungen ansieht. Für Autofahrer sind wir alle nur lästige Bremser. Die fahren einem regelrecht über die Füße wenn man ihnen nicht direkt in die Augen sieht, ehe man sich bei grün über einen Zebrastreifen wagt. Nur durch den Augenkontakt sind manche Fahrer zum stehen zu bringen,obwohl sie genau wissen dass sie uns gehen lassen müssten.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • S.Oliver am 30.09.2017 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur auf Zebrastreifen Straße queren

    Leider sehe ich bei einer 90 Jährigen wenig Chancen sich noch mal zu erholen. Hoffe sie ging über einen Zebrastreifen, auch wenn das nun nichts mehr hilft. Wen wundern solche Unfälle wenn man sich den täglichen Kampf der Fußgänger über diverse Kreuzungen ansieht. Für Autofahrer sind wir alle nur lästige Bremser. Die fahren einem regelrecht über die Füße wenn man ihnen nicht direkt in die Augen sieht, ehe man sich bei grün über einen Zebrastreifen wagt. Nur durch den Augenkontakt sind manche Fahrer zum stehen zu bringen,obwohl sie genau wissen dass sie uns gehen lassen müssten.

  • zisch09 am 30.09.2017 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    übersehen

    Wie kann man im Strassenverkehr einen Menschen übersehen, man darf da nicht darüber nachdenken. Man kann nur hoffen, dass die verletzte Dame wieder gesund wird.

    • fuhrinat am 30.09.2017 15:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @zisch09

      z.B. wenn man den Zebrastreifen nicht benützt und zwischen den Autos die Straße überqueren möchte

    • Rudolf S am 30.09.2017 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @fuhrinat

      ist aber auch egal man muss so fahren das man jederzeit stehen bleiben kann nachlesen in der stvo

    einklappen einklappen