Wegen App

07. Dezember 2016 19:31; Akt: 09.01.2017 03:42 Print

Bettelalm darf wieder bis 6 Uhr offen bleiben

Fans der Bettelalm werden sich freuen: Die Bettelalm in der Wiener Innenstadt darf ab 1. Jänner 2017 wieder bis 6 Uhr früh offen haben. Ein Streit mit den Anrainern hatte den Besitzer zuvor gezwungen, um Mitternacht dicht zu machen ("heute.at" berichtete).

Fehler gesehen?

Fans der Bettelalm werden sich freuen: Die Bettelalm in der Wiener Innenstadt darf ab 1. Jänner 2017 wieder bis 6 Uhr früh offen haben. Ein Streit mit den Anrainern hatte den Besitzer zuvor gezwungen, Möglich machen soll das eine Smartphone-App, in die der Geschäftsführer der Bettelalm, Mario Obermaier, 30.000 Euro investiert hat. Die langen Schlangen vor dem Lokal, die für die Anrainer eine große Lärmbelästigung bedeuten, sollen damit minimiert werden.

Das funktioniert so: Gäste können mit der App kostenlose elektronische Tickets lösen, die eine Stunde gültig sind. Ist die Warteschlange vor der "Bettelalm" gerade zu groß, gibt´s keine Tickets. Die App teilt dann mit, dass der jeweilige Gast es ein bisschen später nochmal versuchen soll.

Von Anfang mit Mitte November wurde das System getestet. Die zuständigen Beamten bei der Polizei sind offenbar überzeugt und erlaubten wieder einen ganznächtlichen Betrieb.

Anrainer trotzdem unzufrieden

Die Anrainer, die sich in der Bürgerinitiative "Altes Universitätsviertel" zusammengeschlossen haben, sind mit dieser Lösung natürlich nicht zufrieden. Sie nennen die App "eine Katastrophe" und "eine Schnapsidee". In der Testphase der App habe sich "rein gar nichts geändert".

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: