Favoriten

18. März 2019 05:30; Akt: 17.03.2019 21:06 Print

Böhmisches Wirtshaus soll den Laaerberg beleben

von Walter Pohl - Mit Unterstützung von SP-Bezirkschef Marcus Franz soll im böhmischen Prater bald ein echt böhmisches Wirtshaus seine Tore öffnen.

Das Grundstück im Böhmischen Prater (Bild: privat)

Das Grundstück im Böhmischen Prater (Bild: privat)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der legendäre böhmische Prater bekommt das, wonach er eigentlich benannt ist: ein echt böhmisches Wirtshaus mit allem, was kulinarisch dazugehört. Von der Knoblauchsuppe über den Schweinsbraten mit Kartoffelknödeln bis hin zu den Liwanzen soll es alles geben, was die Küche unserer Nachbarn zu bieten hat. Dazu kommt eine Eigenbrauerei mit dem typischen kohlensäurearmen Bier, wie es etwa auch im Salm Bräu ausgeschenkt wird.

Hinter dem Gastro-Projekt steckt Ernst Hrabalek, Betreiber des gleichnamigen Parks im böhmischen Prater, unterstützt von Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ). Das Know-how holt sich Hrabalek direkt von den Experten: "Eine Wirtsfamilie aus Bratislava wird das Lokal mitentwickeln, betreiben und das nötige Personal bereitstellen."

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Cerebrum am 18.03.2019 06:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sand in die Augen

    Und eines haben uns unsere Nachbarn voraus : Machst du in Bratislava ein Lokal auf, MUSST du slowakisches Personal beschäftigen. DER sperrt hier auf und beschäftigt nur Slowaken. Bei uns wird halt in der Politik nur Schaum geschlagen.

    einklappen einklappen
  • Gerlinde M am 18.03.2019 07:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besonders am Wochenende

    Das Problem sind dort, dass es zu wenige Parkplätze gibt.

    einklappen einklappen
  • hueher am 18.03.2019 08:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schön i frei mi

    wird auch Zeit den Laaerberg rund um den beemischn Proda wieda aufhübschn ! Ist ein Ort der von gestern übriggeblieben ist, aber ein Stück Wien!!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Hubert Eisner am 19.03.2019 12:38 Report Diesen Beitrag melden

    Böhmische Küche

    Böhmische Küche, slowakische Küche, ist doch egal, oder? Hauptsache gute Küche! Und gutes Bier! Ich freue mich auf die neue Gastronomie im Böhmischen Prater, der im letzten Jahr so sehr dazugewonnen hat, dass ich jetzt wieder öfter hingehe.Weiter so!

  • Rorschach am 18.03.2019 10:36 Report Diesen Beitrag melden

    So eins hat schon mal gegeben

    Weiss nicht wie lange und bis wann. Aber es war eher klein, gemütlich, ein Ofen in der Mitte.

  • logistiker am 18.03.2019 09:26 Report Diesen Beitrag melden

    Slowaken wollen böhmisch kochen?

    Eine slowakische Wirtsfamilie aus Bratislava hat von original böhmischer Küche genau soviel Ahnung wie eine Honigbiene von der Raumfahrt :-(

  • hueher am 18.03.2019 08:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schön i frei mi

    wird auch Zeit den Laaerberg rund um den beemischn Proda wieda aufhübschn ! Ist ein Ort der von gestern übriggeblieben ist, aber ein Stück Wien!!

  • Gerlinde M am 18.03.2019 07:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besonders am Wochenende

    Das Problem sind dort, dass es zu wenige Parkplätze gibt.

    • Mcgyver am 18.03.2019 08:28 Report Diesen Beitrag melden

      Problem

      Ein weiteres ist der öffi-anschluss (dachte der 6er wird in die nahe "kreta" verlängert, wurde aber vom bezirk abgelehnt....)

    • wolf198 am 18.03.2019 08:45 Report Diesen Beitrag melden

      Faulheit

      Wie wäre es mit Bus und ein bisschen gehen! Heute schon zu viel verlangt! Am besten für manche, neben dem Tisch den Parkplatz!

    • Eva D. am 18.03.2019 09:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @wolf198

      schon mal daran gedacht das es vielleicht auch ältere Menschen gibt, die nicht mehr so gut zu Fuß sind. Bitte mitdenken, dann schreiben. Danke

    • Rorschach am 18.03.2019 10:33 Report Diesen Beitrag melden

      @Eva: DIE können ja mit Auto

      kommen. Aber es gibt genügend Familien, die mit SUV andampfen. Diesselben, die die Kinder bis vor's Schultor chauffieren.

    • ernunwieder58 am 18.03.2019 14:54 Report Diesen Beitrag melden

      Wienerlinien un e bisserl zu Fuss

      Kenne viele Städte in Europa. Bin immer wieder gerne in Wien .Also wenn man mit den Wienerlinien nicht ans Ziel kommt .Mit wem denn sonst. Und wenn man was alkoholisches trinken will ist das Auto sowieso tabu

    einklappen einklappen