In Wiener Laufhaus

26. Juli 2017 19:23; Akt: 26.07.2017 19:23 Print

Darum wollen Männer mit dieser Puppe Sex haben

Sex-Puppe "Fanny" ist der Superstar im Laufhaus "Kontakthof". Die Plastikfrau ist praktisch ausgebucht. Doch was motiviert Männer eigentlich dazu, mit einer Puppe zu schlafen?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Ansturm auf Sex-Puppe "Fanny" im Wiener Laufhaus "Kontakthof" an der Erlaaerstrasse Nummer 37 in Liesing ist enorm. Die Plastik-Dame lässt keine sexuellen Wünsche offen und ist bei den Kunden heiß begehrt.

Umfrage
Was halten Sie von Sex mit einer Puppe?
38 %
33 %
29 %
Insgesamt 2836 Teilnehmer

Kein Wunder! Immerhin hat "Fanny" für die Freier einiges zu bieten. Laut der Homepage von Wiens ältestem Laufhaus ist sie nämlich "sehr jung und sexy mit schlanker Figur und geilen Brüsten". Zudem beherrscht die Puppe fast alle gängigen Positionen und ist absolut wendig.

"Bin ein ständig geiles Luder"

Die Sex-Puppe selbst beschreibt sich in ihrer Einladung zum Sex mit folgenden Worten (jugendfrei redigiert): "Ich bin ein ständig geiles Luder und möchte von Dir richtig geil verwöhnt und ****************. Was ich sehr mag: **************, Geschlechtsverkehr mit ************. Küssen, Geschlechtsverkehr, Busenerotik, Duschspiele. Alles für 85 Euro die Stunde wohlfeil."

Doch was bewegt Männer eigentlich dazu, in ein Laufhaus zu gehen und Sex mit einer Puppe zu haben, wo sie doch auch mit "echten" Prostituierten schlafen könnten? "Heute" hat bei Psychologin Gerti Senger nachgefragt und wollte wissen, warum Männer Sex mit einer Puppe haben möchten.

"Eine authistische Tendenz!"

Für Senger gibt es demnach genau zwei Gründe. "Erstens kann der Mann mit der Puppe alles machen. Zweitens ist jeder Wille ausgeschaltet, der bei Prostituierten ja doch noch ein Faktor sein kann", so die "Sexpertin" gegenüber "Heute". Generell zeigt sich Senger über diese Entwicklung aber schockiert: "Das ist ja schlimm, eine wirkliche authistische Tendenz!"

Dass die Puppe nahezu ausgebucht ist, liegt wohl dann vor allem an der Tatsache, dass die Freier alles mit "Fanny" tun können.

Reinigung der Puppe

Notdürftig neigt sich der Verfasser dieser Zeilen noch der Frage zu, wie denn die Kunststoff-Dame nach erfolgtem Verkehrsgeschehen für den nächsten Freier gepflegt wird: Kärcher? Waschmaschine? Cillit Bang? Laufhaus-Betreiberin Frau Monika hüllt sich diesbezüglich aber in Schweigen: "Ich glaube, über diese Frage will niemand was wissen!" Wie wahr…

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Spaltpilz am 26.07.2017 20:35 Report Diesen Beitrag melden

    Puppenspiele

    Früher oder später werden diese Puppen den Frauen echte Konkurrenz machen...*g* Günstiger in der Anschaffung dürften diese Puppen auch sein und bei einer Trennung machen sie den Mann nicht bankrott...*fg*

    einklappen einklappen
  • HaraldF am 27.07.2017 07:17 Report Diesen Beitrag melden

    Reinigung

    Auf die Frage, was die Beweggründe dafür sind, sowas zu tun, möchte ich jetzt nicht eingehen. Aber zum Thema Reinigung: Was heißt, darüber möchte keiner was Genaues wissen. Wenn die Puppe nicht nach jedem "Besuch" von einem Personal gereinigt und desinfiziert wird, ist das wohl das Grauslichste, was man sich vorstellen kann. Oder ist sie so intelligent, dass sie sich auch selbst duscht ??

    einklappen einklappen
  • Moonkiss am 27.07.2017 09:43 Report Diesen Beitrag melden

    Reinigung

    Also das ist wohl das ekeligste, das ich jemals gelesen hab. Da stellts mir die Nackenhaare auf.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Lie Xing Tao am 06.08.2017 10:19 Report Diesen Beitrag melden

    Liebesausgleich zur Frau

    Ich habe meinem Mann sogar eine solch ähnliche Puppe selbst gekauft, als ich mit Unserem 1. Kind schwanger war. Er war begeistert und zu frieden, und er brauchte sein Geld nicht für andere Frauen ausgeben. Noch heute lege ich Ihm die Puppe ins Bett wenn ich Probleme und Schmerzen Aller art habe und lege mich dann zu meiner Tochter. Bei uns in China und Japan Giebt es die schon ab 600,-$ und sehen so echt aus das ich mich selbst darin verlieben könnte. Ab 1.200,-$ kann sie sprechen und macht auch andere geräuche.

  • Dagmar Rehak am 03.08.2017 18:54 Report Diesen Beitrag melden

    "authistisch"?

    Hat das die Frau Dr. wirklich so gesagt?

  • Lorry am 02.08.2017 17:08 Report Diesen Beitrag melden

    .......

    Die sind schon jetzt Kokurrenz gegenüber echten Frauen. In Asien schon längst, wo fast jeder Mann so eine zuhause hat und echte Frauen gemieden werden. Selbst mit Puppe ist der Mann asexuell, den welche Sexualität soll er haben wenn er mit einer Puppe sex hat....

  • Elisabeth am 02.08.2017 15:29 Report Diesen Beitrag melden

    Schmierfinken

    Mir persönlich kann es egal sein was manche Männer so treiben. Wahrscheinlich kann manche Prostituierte froh sein, wenn irgendwelche Perversitäten nicht an ihr abreagiert werden. Was jedoch die Reinigung betrifft, na "Grüß Gott"!

  • Kerstin am 27.07.2017 16:31 Report Diesen Beitrag melden

    Puppe

    Waaahhhh! Pfui Teufel! Ekelhaft! Abartig! Was sind das bloß für Kreaturen! Männer kann ich bei besten Willen nicht sagen, denn ein richtiger Mann will nun mal Sex mit einer lebendigen Frau aus Fleisch und Blut! (Jaja, ich weiß, jetzt kommt wahrscheinlich harsche Kritik aus der Schwulen-Abteilung...)

    • Roman am 03.08.2017 07:09 Report Diesen Beitrag melden

      Richtig

      Genau so ist es!

    einklappen einklappen