Wien-Hietzing

09. Oktober 2018 12:39; Akt: 09.10.2018 12:39 Print

Diebes-Trio in flagranti mit Haushaltsgeräten erwischt

Ein Zeuge beobachtete die drei Verdächtigen, als sie gerade diverse Elektrogeräte über einen Zaun und dann in einen Lieferwagen hievten.

Das Magistrat der Stadt Wien am Hietzinger Kai. (Bild: Google Maps)

Das Magistrat der Stadt Wien am Hietzinger Kai. (Bild: Google Maps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

15 Minuten vor Mitternacht wurde ein 41-Jähriger am Hietzinger Kai zufällig Zeuge eines offenbar von langer Hand geplanten Verbrechens.

Drei Männer hievten diverse Elektrogeräte über einen Zaun eines Unternehmens und verstauten diese anschließend in einem Lieferwagen.

Den Einsatzkräften des Stadtpolizeikommandos Meidling gelang es die Tatverdächtige – drei Serben im Alter von 32, 42 und 53 Jahren – vor dem Firmengelände festzunehmen.

Der Lieferwagen mit dem Diebesgut, vier Waschmaschinen und vier Kühl-/Gefrierkombinationen, wurde vorläufig sichergestellt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Erol Flynn am 09.10.2018 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Wie lange soll das noch weitergehen?

    Österreich ist zum Selbstbedienungsladen für ausländische Kriminelle verkommen. Weil sie bei uns auch keine richtigen Strafen zu erwarten haben. Sogar die Polizisten trauen sich nicht, hart zuzufassen. Ein Land von Teletubbies. Ich schäme mich mittlerweile für Österreich.

  • Ur Anus am 09.10.2018 13:30 Report Diesen Beitrag melden

    Geiz ist geil

    Ja immer die üblichen verdächtigen Kulturen. :D

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Ur Anus am 09.10.2018 13:30 Report Diesen Beitrag melden

    Geiz ist geil

    Ja immer die üblichen verdächtigen Kulturen. :D

  • Erol Flynn am 09.10.2018 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Wie lange soll das noch weitergehen?

    Österreich ist zum Selbstbedienungsladen für ausländische Kriminelle verkommen. Weil sie bei uns auch keine richtigen Strafen zu erwarten haben. Sogar die Polizisten trauen sich nicht, hart zuzufassen. Ein Land von Teletubbies. Ich schäme mich mittlerweile für Österreich.