Wurf mit Türgriff

19. April 2019 10:19; Akt: 19.04.2019 12:09 Print

Familienstreit endet für Polizistin mit Platzwunden

Bei einem Familienstreit in Wien-Brigittenau wurde eine Polizistin mit Platzwunden ins Spital eingeliefert. Ein Metallkörper wurde auf sie geworfen.

Eine Polizistin erlitt bei dem Angriff mehrere Platzwunden. (Bild: picturedesk.com/Symbolbild)

Eine Polizistin erlitt bei dem Angriff mehrere Platzwunden. (Bild: picturedesk.com/Symbolbild)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nur 20 Minuten zuvor hatten die Polizei und die Spezialeinheit WEGA am Donnerstag in der Engerthstraße in Wien-Brigittenau einen Mann festgenommen, der Glasflaschen aus dem vierten Stock auf die vielbefahrene und -begangene Straße warf. Dann gab es bereits den nächsten Einsatz. Um 18.20 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem lautstarken Familienstreit gerufen.

Mit massivem Metall-Türgriff attackiert

Beim Eintreffen der Polizisten begannen sie, die Daten der Beteiligten aufzunehmen. Währenddessen nahm die 40-jährige Mutter der Familie, eine bulgarische Staatsangehörige, einen massiven Metall-Türgriff zur Hand – und warf diesen in Richtung ihres 17-jährigen Sohnes und einer Polizistin.

Mehrere Platzwunden erlitten

Die Beamtin wurde am Kopf getroffen und musste von der Wiener Berufsrettung mit Platzwunden am Kopf in ein Krankenhaus gebracht werden. Sie konnte ihren Dienst nicht weiter versehen. Die 40-jährige Angreiferin wurde festgenommen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfi)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Christian am 19.04.2019 11:07 Report Diesen Beitrag melden

    Angriff auf eine Polizistin...

    ...inkl. Körperverletzung fühlt sich nach ca. 2 Jahren unbedingter Haft für mich an ! Mal sehen was Moser und seine linke Kuscheljustiz daraus machen wird ?

  • BerndT am 19.04.2019 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    Brigittenau

    Als jemand der im 20ten aufgewachsen ist muss ich sagen, das klingt wie ganz normaler Alltag in meinem Bezirk.

  • True am 19.04.2019 13:02 Report Diesen Beitrag melden

    Idee

    Frauen haben einfach nichts bei der Polizei zu suchen außer welche die in der Vergangenheit MME betrieben oder noch betreiben!!!!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • BerndT am 19.04.2019 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    Brigittenau

    Als jemand der im 20ten aufgewachsen ist muss ich sagen, das klingt wie ganz normaler Alltag in meinem Bezirk.

  • True am 19.04.2019 13:02 Report Diesen Beitrag melden

    Idee

    Frauen haben einfach nichts bei der Polizei zu suchen außer welche die in der Vergangenheit MME betrieben oder noch betreiben!!!!

    • Thon am 19.04.2019 15:51 Report Diesen Beitrag melden

      Kraft

      Bekommen Männer keine Platzwunden? Aber wenn es um körperliche Kraft geht sind Frauen falsch am Platz, da gehe ich Ihnen recht.

    einklappen einklappen
  • Christian am 19.04.2019 11:07 Report Diesen Beitrag melden

    Angriff auf eine Polizistin...

    ...inkl. Körperverletzung fühlt sich nach ca. 2 Jahren unbedingter Haft für mich an ! Mal sehen was Moser und seine linke Kuscheljustiz daraus machen wird ?