Fußgängerin verletzt

15. März 2019 10:40; Akt: 15.03.2019 11:21 Print

Frau am Gehsteig von E-Scooter angefahren

Illegalerweise fuhr ein 49-Jähriger mit seinem E-Scooter am Gehsteig. Dabei rammte er eine Frau und verletzte sie.

Symbolbild (Bild: heute.at)

Symbolbild (Bild: heute.at)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 11.40 Uhr in der Vorgartenstraße im 20. Bezirk.

Ein 49 Jahre alter Mann war mit seinem E-Scooter auf dem Gehsteig in Richtung Innstraße unterwegs. Vorschriftswidrig, wie die Polizei dazu sagt.

Frau gerammt

Er übersah offenbar eine 56-jährige Frau, die aus der Eingangstüre ihres Wohnhauses kam und den Gehsteig überqueren musste, um zu ihrem Auto zu gelangen. Der E-Scooter-Fahrer touchierte sie am Ellbogen, beide kamen zu Sturz.

Nach dem harten Aufprall klagten beide Beteiligten über Ellbogen-Schmerzen, die von der Rettung noch am Unfallort verarztet wurden. Ins Spital musste keiner der beiden.

Der Fahrer des E-Scooters kassierte für die wilde Fahrt eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. Die Polizei teilt in diesem Zusammenhang mit, dass für E-Scooter im Straßenverkehr die gleichen rechtlichen Bestimmungen gelten wie für Fahrradfahrer. Der Gehsteig ist also Tabuzone, wer dort fährt, begeht eine Verwaltungsübertretung.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • dschibi am 15.03.2019 11:12 Report Diesen Beitrag melden

    Einzelfall

    ... ist das keiner. So wie sich die Radfahrer nicht an die Verordnungen halten, werden es die E-Scooter Fahrer ebenso wenig machen.

    einklappen einklappen
  • Habakuk am 15.03.2019 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    Fahrlässig?

    Wieso wegen fahrlässiger Körperverletzung? Wer mit dem Scooter auf dem Gehsteig fährt begeht eine vorsätzliche Straftat. Dem gehört auch der Führerschein für Jahre entzogen.

    einklappen einklappen
  • Verkehrsteilnehmer am 15.03.2019 11:07 Report Diesen Beitrag melden

    E-Scooter

    diese Dinger sind gefährlicher als jeder Fahrradfahrer und das Ego aller Autofahrer zusammen. Dass E-Scooter in der StVO quasi als Fahrrad zählen, gelten die gleichen Regeln. Somit sollte schon länger klar sein: am Gehsteig haben diese Dinger nicht zu fahren.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Poidinger am 15.03.2019 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Anderen

    Juhu, ein neues Feindbild, jetzt haben wir Radfahrer wieder mehr Ruhe. Und als Autofahrer bin ich sowieso Gott.

  • Österreicher am 15.03.2019 17:38 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Es war in Wien. Es waren Wiener. Geschätzte 85% der Wiener ignorieren die Verkehrsregeln prinzipiell. Das können alle anderen Österreicher bestätigen. Es steht zwar nichts davon im Artikel, aber ich bin mir sicher, dass die werte Dame ihren Blick nicht vom Handy lassen konnte. Ein sicherer Straßenverkehr funktioniert nur miteinander und die beiden haben vorgezeigt, wie es nicht geht.

  • isabell am 15.03.2019 12:32 Report Diesen Beitrag melden

    es gehört verboten

    e scooter und fahrräder haben am gehsteig und auch sonst auf gehwegen nichts verloren diese leute gehören mit saftigen geldstrafen von 500 aufwärts zur kasse gebeten

    • Censorship am 15.03.2019 13:51 Report Diesen Beitrag melden

      @isabell

      Aber wenn die rot-grünen Antidemokraten Fußgängerzonen für beide freigeben??

    einklappen einklappen
  • Desert Eagle am 15.03.2019 12:16 Report Diesen Beitrag melden

    Radfahrer am Gehsteig

    kommen zu Sturz, wenn sie mich rammen. Ich wollte noch wegspringen, habe aber die falsche Seite erwischt.

    • H.S. am 15.03.2019 15:25 Report Diesen Beitrag melden

      Gehsteig, nicht Rad/Scooter-Steig

      Zum "Rammen" eines Radlers/E-Scooter-Lenkers fehlt mir zwar die Kraft, aber es genügt ja auch eine "reflexartige Abwehrbewegung zum Selbstschutz"!

    einklappen einklappen
  • opachello am 15.03.2019 11:34 Report Diesen Beitrag melden

    Mit Strom, aber ohne Hirn

    Alle ohne Kennzeichen verhalten sich völlig Hirnbefreit. Gestern kam mir in der Oberlaaerstraße eine Dame am e-scooter auf der Fahrbahn entgegen. In einer Einbahnstraße OHNE Radfahrstreifen. Kennzeichen und Pflichtversicherung sind dringend gefordert.