Nur noch 18,5 km/h

20. November 2018 05:30; Akt: 19.11.2018 21:15 Print

Geschwindigkeitslimits für E-Scooter auf MaHü

Auf der Mariahilfer Straße werden die E-Scooter des Verleihs "Bird" künftig automatisch abgebremst. Möglich macht das die laufende Internet-Verbindung der "Birds" mit dem Hauptrechner.

"Birds" auf der MaHü. (Bild: Helmut Graf)

Zum Thema
Fehler gesehen?

So wie der Mitbewerber "Lime" überlegt auch der E-Scooter-Verleih "Bird", Parkverbotszonen einzuführen. Während dazu noch Gespräche laufen, ist eine andere Maßnahme bereits fix: Aus Rücksicht auf Fußgänger werden die Scooter in der Begegnungszone auf der Mariahilfer Straße abgebremst.

Die "Birds" sind via Internet laufend mit dem Hauptrechner verbunden. Sobald ein User in die MaHü einfährt, wird das mittels "Geo-Fencing" erkannt, der Scooter bremst automatisch – und sanft – ab. Zwischen Ring und Westbahnhof beträgt die Maximalgeschwindigkeit statt 24 nur 18,5 km/h.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Micky Mau am 20.11.2018 07:20 Report Diesen Beitrag melden

    18,5 Kmh

    ist 4 mal so schnell, wie ein Fußgänger. In einer Fuzo gelten normal 5 Kmh. Es wurde um teures Geld ein Fahrrad Highway gebaut und die Fußgänger haben gefälligst aufzupassen, wenn die Grünradler anrauschen. Verbannt Fahrrad und Roller, MAHÜ den Fußgängern.

    einklappen einklappen
  • RiMi am 20.11.2018 07:21 Report Diesen Beitrag melden

    18,5km/h?

    Sinnlose Aktion... Wie wäre es in einer FUSSGÄNGERZONE mit Schrittgeschwindigkeit? Fahrradfahren müssen es ja auch schieben! (oder sollten es)

    einklappen einklappen
  • Ehklar am 20.11.2018 09:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur ich

    Wenn diese Fahrzeuge mit dem Internet verbunden sind und das Abbremsen möglich ist, sollten sie in Fußgängerzonen überhaupt abgeschaltet werden. Das wäre den Betreibern gesetzlich aufzuzwingen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Herr Rossi am 20.11.2018 12:56 Report Diesen Beitrag melden

    Immer noch zu schnell

    Die fahren auf allen Fußgängerzonen wie die Irren, genau so wie die Radfahrer. Eine Fußgängerzone sollte auch so eine bleiben und die Roller dort verboten werden, die Polizei müsste viel mehr kontrollieren.

  • RadlerEr am 20.11.2018 10:50 Report Diesen Beitrag melden

    E-Scooter = Fahrrad?

    dann verlange ich mit dem Fahrrad auch 18,5 kmh fahren zu dürfen. Gilt es als Fahrrad? Dann auch in FuZo und Begegnungszone die gleichen Regeln.

  • Ehklar am 20.11.2018 09:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur ich

    Wenn diese Fahrzeuge mit dem Internet verbunden sind und das Abbremsen möglich ist, sollten sie in Fußgängerzonen überhaupt abgeschaltet werden. Das wäre den Betreibern gesetzlich aufzuzwingen.

  • Wolfgang Winkler am 20.11.2018 08:32 Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    wie wäre es Parksheriffs dort anzusiedeln dann wäre das auch gleich eine vernünftige Tätigkeit und die quasi Schnellfahrer herausfischen und abstrafen dass nur so knallt - ist ja so cool knapp und schnelle und lautlos von hinten Fußgänger zu überholen -

  • RiMi am 20.11.2018 07:21 Report Diesen Beitrag melden

    18,5km/h?

    Sinnlose Aktion... Wie wäre es in einer FUSSGÄNGERZONE mit Schrittgeschwindigkeit? Fahrradfahren müssen es ja auch schieben! (oder sollten es)

    • Robert am 20.11.2018 11:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @RiMi

      Begegnungszone sind 20 km/h erlaubt. In einer Fußgängerzone 5 km/h.

    einklappen einklappen