Wien-Penzing

26. April 2019 11:50; Akt: 26.04.2019 13:59 Print

Razzia in Vereinslokal von Rapid-Fans

In Wien-Penzing wurde ein Rapid-Fanlokal von der Polizei durchsucht. Gefunden wurde Marihuana in Dosen verpackt sowie eine Gaspistole.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Donnerstagmittag vernahmen Polizisten der Polizeiinspektion in Wien-Penzing den Geruch von Marihuana vor einem Vereinslokal von Rapid Wien-Fans in der Cumberlandstraße.

Aufgrund des vorliegenden Verdachts ließen sie eine Hausordnung, durch die Staatsanwaltschaft anordnen. In den Räumlichkeiten des Vereinlokals von Rapid-Fan fanden die Beamten größere Mengen Marihuana in Dosen verpackt, portioniert und vakuumiert. Weiters fanden die Beamten eine Gaspistole, Baseballschläger und zahlreich verbotene pyrotechnische Gegenstände.

Der Mieter des Lokals, ein 28-jähriger Österreicher, wurde nach dem dem Suchtmittelgesetz, dem Waffengesetz und dem Wiener Veranstaltungsstättengesetz angezeigt.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(no)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ritter von L am 26.04.2019 14:38 Report Diesen Beitrag melden

    Plastikmenschen

    Ich bin ja kein experte, aber die "Plastik" Dosen sehen aus wie Konservendosen....geniale Idee ;)

  • homer76 am 26.04.2019 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verpackung

    Ich bin kein Freund der Drogen. Aber die Art der Verpackung bekommt 100 Daumen hoch für die Kreativität ;-))

    einklappen einklappen
  • Penelope am 26.04.2019 14:57 Report Diesen Beitrag melden

    Und wieder falsch

    Die auf den Fotos gezeigten "pyrotechnischen Gegenstände" sind Signalmunition einer Schreckschusspistole, also wird es sich bei der Waffe auch nicht um eine Gas(druck)pistole gehandelt haben sondern um eine Schreckschusspistole. Diese sind frei ab 18 erwerbbar und verschießen im Gegensatz zu Gasdruckpistolen keine Projektile (9mm PA Knall = Platzpatronen vs. 2mm Stahlrundkugeln). Eine Beschlagnahme ohne konkrete Tat ist eigentlich gesetzeswidrig.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sigi King am 26.04.2019 22:32 Report Diesen Beitrag melden

    Teuer

    Auf den wird jetzt sicher eine batzen Rechnung zukommen, wenn der nicht zahlt geht er eh in den häfn.

  • Servus Snape am 26.04.2019 19:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Länger als die Gesetze auf der Welt

    Das ist so lächerlich diese Pflanze existiert länger als die Dummen Menschen auf der Welt bevor es noch Gesetze gab und jetzt wollen sie eine Pflanze für illegal erklären die aus dem Boden wächst ohne chemische Beihilfe oder sonst was Hahahah das ist echt lächerlich. Weed4life

  • Anita am 26.04.2019 19:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ultras Zelle ausgehoben

    Also gibt es jetzt langsam etwas Hoffnung, dass die Randale im West-Stadion zurückgeht. Außer natürlich, die Rapid-Bosse schicken wieder ihre Anwälte los, damit den getreuen Randalierern kein Leid geschieht und sie nur ja kein Match zum Frust- und Drogenabbau versäumen müssen.

    • Bernd am 27.04.2019 06:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Anita

      Jetzt weiss man warum die Rapidler so aggressiv sind!

    • Judith am 27.04.2019 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bernd

      Ja stimmt, auf Marihuana wird ma "total aggressiv" hahahaha das is sicher der Grund. Ich nehme an sie trinken gern ein Bier oder mehr? Das ist viel schlimmer und dadurch werden viele aggressiv. Alkohol ist auch eine Droge. Interessiert aber niemanden, weil ihn fast jeder trinkt.

    einklappen einklappen
  • Norbert am 26.04.2019 18:35 Report Diesen Beitrag melden

    Aufgeflogen

    Wie man von Insidern hört, sind jetzt viele Dealer angefressen. Mit diesen original verschlossenen Konservendosen ging das Geschäft schon jahrelang prächtig. Nun kennt es die Polizei auch.

  • Mr Coolman am 26.04.2019 17:39 Report Diesen Beitrag melden

    Rapid verliert auch außerhalb

    Wie es aussieht haben die Rapidfans kapituliert. Wer ist die Nummer eins in Wien? Genau die Exekutive.

    • A Violetter am 26.04.2019 22:31 Report Diesen Beitrag melden

      Rapid ist Geschichte

      Hihi, vollkommen Richtig ich musste auch schmunzeln als ich den Beitrag las

    einklappen einklappen