Besitzer attackierte Polizisten

31. Dezember 2014 11:44; Akt: 07.08.2016 11:04 Print

Illegales Feuerwerk in Donaustadt beschlagnahmt

Gerade noch rechtzeitig vor Silvester stellten Polizisten am Dienstagabend illegale Raketen und Co in der Donaustadt sicher. Die illegal produzierten pyrotechnischen Gegenstände kamen aus Tschechien. Als die Cops das Versteck ausheben wollten, attackierte der 45-jährige Besitzer einen Beamten.

 (Bild: DPA)

(Bild: DPA)

Fehler gesehen?

Drei Raketensätze, sechs Bodenfeuerwerke und zwei "römische Lichter" fanden die Polizisten in der Wohnung in der Donaustadt.
Am Dienstagabend war beim Stadtpolizeikommando ein Hinweis auf die verbotenen Waren eingelangt. Bei der Kontrolle in der Wohnung in der Anton-Sattler-Gasse stießen Uniformierte tatsächlich auf die Gegenstände. Während der Sicherstellung ging der Besitzer auf einen Beamten los und fügte ihm leichte Abschürfungen am Arm zu, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: