Wien-Döbling

14. März 2019 10:57; Akt: 14.03.2019 11:16 Print

Kind von Auto angefahren und im Stich gelassen

In Wien-Döbling wurde am Mittwoch ein Kind von einem Auto angefahren. Der Lenker glaubte, es sei nichts passiert und fuhr nachhause.

In der Flotowgasse wurde am Mittwoch ein Kind angefahren. (Bild: Screenshot)

In der Flotowgasse wurde am Mittwoch ein Kind angefahren. (Bild: Screenshot)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gegen 12 Uhr wollte ein achtjähriges Kind am Mittwoch die Flotowgasse in Wien-Döbling überqueren und wurde dabei von einem Pkw angefahren.

Das Kind wurde dabei leicht verletzt. Der 48 Jahre alte Lenker hielt seinen Wagen zunächst an und gab einem Zeugen des Unfalls seine Kontaktdaten.

Unterlassene Hilfeleistung
Dann beging er aber einen Fehler, denn er fuhr davon, ohne weitere notwendige Maßnahmen zu treffen und an der Sachverhaltsdarstellung mitzuwirken, wie die Polizei Wien mitteilte.

Natürlich konnte der Mann von den Beamten schnell gefunden werden. Eine halbe Stunde später trafen sie ihn an seiner Wohnadresse an und führten eine Alko-Test durch: 1,7 Promille.

Führerschein los
Der Unfalllenker verliert vorläufig seinen Führerschein. Den Polizisten erzählte er sinngemäß, dass er nach dem Unfall heimfuhr, weil ja eh nichts passiert sei.

Er wird wegen fahrlässiger Körperverletzung und Imstichlassen eines Verletzten sowie wegen diverser verkehrsrechtlicher Delikte angezeigt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dani am 14.03.2019 18:17 Report Diesen Beitrag melden

    Fr

    immer wieder die FLOTOWGASSE!! Meine Freundin hat auch drei Kinder..zwei davon gehen in die schule wo sie Weinberggasse Ecke flotowgasse überqueren müssen..u nicht nur einmal hatten sie Glück das die Mutter o gar die Tochter (8 Jahre) eine irre gute Reaktion zeigten denn sonst wäre es Ihnen womöglich genau so o schlimmer ergangen wie diesem Kind in dem Bericht...Ein AUFRUF AN DIE AUTOFAHRER ; BITTE bremst euch ein..Das muß nicht sein.!!So eilig kann ich es doch nicht haben das ich mit Menschenleben so rücksichtslos umgehe..fürchte mich vor dem tag andem mein Kind allein diese gasse überquert

  • Der/Puuuu am 14.03.2019 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht schlimm

    Nicht so schlimm, ist ja nur ein Kind!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Dani am 14.03.2019 18:17 Report Diesen Beitrag melden

    Fr

    immer wieder die FLOTOWGASSE!! Meine Freundin hat auch drei Kinder..zwei davon gehen in die schule wo sie Weinberggasse Ecke flotowgasse überqueren müssen..u nicht nur einmal hatten sie Glück das die Mutter o gar die Tochter (8 Jahre) eine irre gute Reaktion zeigten denn sonst wäre es Ihnen womöglich genau so o schlimmer ergangen wie diesem Kind in dem Bericht...Ein AUFRUF AN DIE AUTOFAHRER ; BITTE bremst euch ein..Das muß nicht sein.!!So eilig kann ich es doch nicht haben das ich mit Menschenleben so rücksichtslos umgehe..fürchte mich vor dem tag andem mein Kind allein diese gasse überquert

  • Der/Puuuu am 14.03.2019 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht schlimm

    Nicht so schlimm, ist ja nur ein Kind!

    • püppi am 14.03.2019 15:40 Report Diesen Beitrag melden

      Sauferei

      Alkohol am Steuer für mich das Letzte,der Führerscheinentzug ist nur gerecht,hoffentlich wird dem Lenker das eine Lehre sein.

    einklappen einklappen