Karitatives Kunst-Projekt

28. Februar 2018 17:30; Akt: 28.02.2018 11:12 Print

Lei(n)wand! Kinder malen mit bekannten Künstlern

Am 3. März findet im Zoom Kindermuseum die Jubiläums-Auktion „10 Jahre seedingart“ statt. Kunstwerke, die Kinder mit namhaften Künstlern geschaffen haben, werden versteigert.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Insgesamt 21 Künstler haben aktuell mit 60 Kindern zwischen fünf und 14 Jahren Bilder, Collagen und Fotografien erarbeitet. Am 3. März um 16 Uhr werden unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Alexander Van der Bellen 40 Werke im Zoom Kindermuseum (Museumsquartier) versteigert. Der Reinerlös kommt je zur Hälfte PROSA – Projekt Schule für Alle – und seedingcare zugute.

Der Gedanke hinter der Initiative seedingart ist einfach: Kindern aktiv Kunst zu vermitteln und mit der daraus entstandenen Kunst (anderen) Kindern Gutes tun. "Wir suchen bewusst Projekte aus, die nicht im Rampenlicht der Öffentlichkeit sind, aber für ebenso engagierte Arbeit stehen. Mit seedingcare haben wir uns den Freiraum geschaffen, spontan helfen zu können", betonen Andrea Jungmann, Geschäftsführerin von Sotheby’s Österreich und Christof Stein, Sachverständiger und einer der Geschäftsführer der Kunsthandelsgesellschaft "lichterloh".

Prominenz aus Kunst, Sport und Medien

Die Namen der Künstler, die beim Projekt mitarbeiten, liest sich wie ein Who is Who der Bildenden Kunst: Eva Schlegel, Jakob Gasteiger, Rita Nowak, Herbert Brandl, Heimo Zobernig, Karl Korab, Erwin Wurm, Nives Widauer, Esther Stocker u.v.m.

Zahlreiche Prominente aus Kultur, Sport und Medien von Miguel Herz-Kestranek, Julia und Katharina Stemberger, Wilfried, Gregor Seberg, Nina Proll über Hans Krankl und Franz Klammer bis zu ZiB-Mann Tarek Leitner standen bei den Auktionen bereits Pate.

Reinerlös von bisher mehr als 200.000 Euro

Durch das Miteinander von rund 200 Künstlern sowie rund 1.000 Kindern wurden bisher bei sechs Auktionen für die gemeinsam erstellten Werke insgesamt 235.000 Euro zugunsten unterschiedlichster karitativer Projekte eingespielt.

Versteigerung mit Klasse und Kinderjubel

Entsprechend der ungewöhnlichen Partnerschaften zwischen Kunstschaffenden und Kindern verspricht auch die Auktion der Werke am 3. März besonders zu werden. Mit Original-Sotheby’s-Hammer und zusätzlich Klingel laden Andrea Jungmann und Christof Stein zur Versteigerung. Kinderbuffet inklusive. Und: Natürlich sind auch bei der Auktion die Kinder aktiv mit dabei – in Form von Anfeuerungsrufen für die Bieter.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(bai)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.