Wien-Leopoldstadt

23. Oktober 2017 13:21; Akt: 23.10.2017 14:18 Print

Musik zu laut: 18-Jähriger stach auf Mitbewohner ein

Weil er nicht schlafen konnte, wurde ein 18-Jähriger in einer Wiener Wohnung rabiat. Er ging mit einem Messer auf den Mitbewohner los.

Mann ging mit Messer auf Bekannten los (Symbolbild).  (Bild: LPD Wien)

Mann ging mit Messer auf Bekannten los (Symbolbild). (Bild: LPD Wien)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Polizeieinsatz Sonntag gegen 22.30 Uhr in der Rembrandtstraße in Wien-Leopoldstadt: Zwei Somalier (18, 31 Jahre) waren in einer Wohnung in Streit geraten, weil der Ältere laut Musik gehört hatte. Plötzlich ging der 18-Jährige mit einem Messer auf seinen Kontrahenten los – und verletze ihn am Unterarm. Das Opfer und ein Zeuge verließen die Wohnung und verständigten die Polizei.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Wien-Brigittenau konnten den Verdächtigen in der Wohnung festnehmen. Das Messer hatte der Jugendliche vermutlich zuvor aus dem Fenster geworfen, laut Polizei konnte es nicht gefunden werden. Der 18-Jährige wurde in den Arrestbereich der Polizeiinspektion Leopoldsgasse gebracht. Der 31-Jährige kam mit einer Verletzung am linken Unterarm in ein Spital.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(pet)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • genug am 23.10.2017 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    es ist nur mehr schrecklich

    unser einbürgermeister wird das problem schon lösen. hoffentlich geht rot bald den weg der grünen gefährten.

  • Michi am 23.10.2017 16:06 Report Diesen Beitrag melden

    Ich wollte schreiben "die tägliche

    Messerstecherei", aber die Einzahl passt nicht mehr, gestern waren gleich mehrere in Wien inklusive Morderversuch gegen die Polizei.

  • yamaha am 23.10.2017 16:44 Report Diesen Beitrag melden

    wahnsinn

    Jetzt ist es bald soweit daß auch das Buttermesser nach dem Waffengesetz verboten wird.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • yamaha am 23.10.2017 16:44 Report Diesen Beitrag melden

    wahnsinn

    Jetzt ist es bald soweit daß auch das Buttermesser nach dem Waffengesetz verboten wird.

  • Michi am 23.10.2017 16:06 Report Diesen Beitrag melden

    Ich wollte schreiben "die tägliche

    Messerstecherei", aber die Einzahl passt nicht mehr, gestern waren gleich mehrere in Wien inklusive Morderversuch gegen die Polizei.

  • genug am 23.10.2017 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    es ist nur mehr schrecklich

    unser einbürgermeister wird das problem schon lösen. hoffentlich geht rot bald den weg der grünen gefährten.