Scherbenmeer bei Autobahnausfahrt

05. Februar 2019 13:07; Akt: 05.02.2019 13:07 Print

Lkw-Fahrer verliert Hunderte Cola-Flaschen

Die Fahrbahn der S2-Autobahnausfahrt in der Wiener Donaustadt musste am Dienstag komplett gesperrt werden. Der Grund war ein Scherbenmeer aus Cola-Flaschen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Berufsfeuerwehr Wien rückte gegen 8.00 Uhr zu einem Einsatz auf der S2 bei der Ausfahrt Hermann Gebauer Straße im 22. Bezirk aus.

Ein Getränkelieferant hatte bei der Autobahnausfahrt einen Teil seiner Ladung verloren. Dabei dürfte es sich ersten Informationen zufolge um Coca-Cola-Flaschen handeln.

Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch nicht bekannt. Auf der Straße hatte sich aber ein riesiges Scherbenmeer gebildet.

Autobahnausfahrt gesperrt

Die Autobahnausfahrt musste daraufhin gesperrt werden. Um die Straße möglichst schnell wieder freigeben zu können, rückten die
Einsatzkräfte drei Löschgruppenfahrzeugen aus.

"Die noch am Lkw verbliebene Ladung wurde gesichert und die verlorenen Getränkekisten wieder auf den Lkw verladen", berichtet die Berufsfeuerwehr Wien.

Letzte Splitter beseitigt

Nach der groben Reinigung der Autobahnausfahrt kam eine Kehrmaschine zum Einsatz, um auch die letzten Splitter zu entfernen.

Anschließend wurde Sole zur Verhinderung von Glatteisbildung angebracht und die Autobahnausfahrt konnte wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wienerberg am 05.02.2019 14:34 Report Diesen Beitrag melden

    Toller LKW Fahrer..

    .. der anscheinend noch nie etwas von Ladungssicherung gehört hat.

    einklappen einklappen
  • Knut Randauch am 05.02.2019 18:47 Report Diesen Beitrag melden

    Cola verschüttet?

    Halb so schlimm. So lange es kein Bier war ...

    einklappen einklappen
  • opachello am 05.02.2019 14:01 Report Diesen Beitrag melden

    LKW beim F5 Trainung

    Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch nicht bekannt. Blödsinn hoch 3. Überhöhte Geschwindigkeit ist die logische Erklärung.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Knut Randauch am 05.02.2019 18:47 Report Diesen Beitrag melden

    Cola verschüttet?

    Halb so schlimm. So lange es kein Bier war ...

    • Boxer am 05.02.2019 21:53 Report Diesen Beitrag melden

      Verwirrt

      Bier,also Alkohol ist Krebserregend. Warum sollte man Bier nachtrauern?

    einklappen einklappen
  • Thomas am 05.02.2019 18:23 Report Diesen Beitrag melden

    Geisterfahrer

    Achtung Achtung in der nähe wurde ein LKW mit Bacardi gesichtet. PARTY

  • Wienerberg am 05.02.2019 14:34 Report Diesen Beitrag melden

    Toller LKW Fahrer..

    .. der anscheinend noch nie etwas von Ladungssicherung gehört hat.

    • Beamter in Pension am 05.02.2019 15:06 Report Diesen Beitrag melden

      LKW

      Immer diese LKW-Fahrer. Ich zeige jetzt jeden an, bei einer Übertretung der StVO!

    • Lkw-Fahrer am 05.02.2019 21:52 Report Diesen Beitrag melden

      Grrr

      Immer diese Lkw-Fahrer? Denen verdankst du deine Lebensmittel im Supermarkt und deine Tabletten in der Apotheke,oder glaubst du diese Sachen kommen von alleine dort?

    einklappen einklappen
  • opachello am 05.02.2019 14:01 Report Diesen Beitrag melden

    LKW beim F5 Trainung

    Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch nicht bekannt. Blödsinn hoch 3. Überhöhte Geschwindigkeit ist die logische Erklärung.