War ihm kalt?

12. Juli 2018 11:32; Akt: 12.07.2018 11:44 Print

Mann zündet in Wien Altpapiercontainer an

Am Mittwoch wurde in Wien-Wieden ein Australier erwischt, als er gerade eine Altpapiertonne in Brand setzte. Ob die gedämpften Sommertemperaturen Schuld waren?

Australier bringt Wiener Altpapiertonne zum Schmelzen. (c) LPD Wien (Bild: zVg)

Australier bringt Wiener Altpapiertonne zum Schmelzen. (c) LPD Wien (Bild: zVg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Mittwoch gegen 8.15 Uhr wurde der 31-jährige Mann von einem 52-jähriger Wiener beobachtet, als er in der Gußhausstraße 19 (Wieden) einen Altpapiercontainer in Brand setzte. Anschließend warf er brennendes Papier nach.

Die herbeigerufenen Polizisten konnten den Australier im Innenhof des Gebäudes anhalten und begannen sofort mit einem Handfeuerlöscher das Feuer einzudämmen. Vollständig gelöscht wurde der brennende Container dann durch die hinzugezogene Wiener Berufsfeuerwehr. Der Australier zeigte sich geständig, gab aber keinen Grund für seine Tat an. Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.


(Quelle: LPD Wien)

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lok)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.