Festnahmen nach Streit

13. März 2019 11:13; Akt: 13.03.2019 12:11 Print

Messer-Attacke nach Streit um Frau in Leopoldstadt

Auf der Praterstraße in Leopoldstadt kam es gestern Abend zu einem Streit zwischen zwei Männern (34, 28). Dabei ging es offenbar um eine Frau.

In Wien kam es gestern Abend zu drei Messer-Attacken in Leopoldstadt, Ottakring und Brigittenau. (Bild: keine Quellenangabe)

In Wien kam es gestern Abend zu drei Messer-Attacken in Leopoldstadt, Ottakring und Brigittenau. (Bild: keine Quellenangabe)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um 18.45 Uhr wurde die Polizei wegen einer Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen alarmiert. Laut eigenen Angaben dürften der 34- und der 28-jährige aufgrund einer Frau in Streit geraten sein.

Dabei soll der ältere der beiden Männer ein Messer gezückt und den jüngeren attackiert haben. Die Beamten nahmen den Tatverdächtigen fest und stellten die mutmaßliche Tatwaffe sicher.

Der 28-jährige wurde noch vor Ort von der Rettung erstversorgt, anschließend in ein Spital gebracht und nach einer Untersuchung in häusliche Pflege entlassen.

Der 34-jährige wurde einvernommen und zeigte sich teilweise geständig. Er wurde in eine Justizanstalt gebracht.

Attacke in Ottakringer Lokal

Auch in Ottakring kam es gegen 1.30 Uhr nachts zu einer Messer-Attacke. Polizeibeamte wurden wegen eines Streits zweier Männer in einem Lokal alarmiert.

Zeugen sagten aus, dass ein 48- und ein 25-jähriger in einen Kampf geraten waren. Dabei soll der 48-jährige den anderen Mann mit einem Messer attackiert haben. Beide wurden verletzt, mussten von der Berufsrettung erstversorgt und anschließend in ein Spital gebracht werden.

Der 48-jährige wurde vorläufig festgenommen und ein Klappmesser als mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt. Jetzt ermittelt die Außenstelle West des LKA Wien.

Häusliche Gewalt

Am Handelskai in Brigittenau soll es gestern in einer Wohnung zu einem Streit zwischen einer 36-jährigen Frau und einem 41-jährigen Mann gekommen sein.

Dabei dürfte der Mann die Frau bedroht, geschlagen und mit einem Messer attackiert haben. Die 36-jährige musste vor Ort von der Rettung versorgt und danach in ein Spital gebracht werden.

Sie erlitt offenbar mehrere Prellungen, sowie Schnitt- und Schürfwunden am Arm. Der 41-jährige wurde mit dem Verdacht auf schwere Körperverletzung festgenommen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Karl Max am 13.03.2019 12:00 Report Diesen Beitrag melden

    Wahnsinn in Wien

    Da ist er wieder, der Messerangriff. Hab ihn schon vermisst. Keine Nationalität angegeben, alles klar

    einklappen einklappen
  • zimbo am 13.03.2019 11:57 Report Diesen Beitrag melden

    Zeit für eigene Rubrik

    Meint Ihr nicht ?

  • ÖSTERREICHER am 13.03.2019 12:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Katastrophe

    Wie schon immer sagte, es ist kein Einzelfall mehr, täglich eine Messerattacke, hier der Beweis, täglich mehrere Messerattacken und das bin in ein paar Stunden, gleich drei. Was ist aus Österreich gemacht worden, ein reines Messerland.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Elisbeth H. am 18.03.2019 06:52 Report Diesen Beitrag melden

    Fr.

    Diese Kulturen beleben unseren Staat..füllen die Krankenhäuser und gegähreden die Sicherheit. Unsere arme Exekutive ist auch täglich in Gefahr!!! Eahnsinn..hart durchgreifen.

  • Alltag am 13.03.2019 17:57 Report Diesen Beitrag melden

    Schrecklich

    Entweder wir gewöhnen uns daran, oder wir ändern etwas....????????

    • Dodo2340 am 13.03.2019 20:35 Report Diesen Beitrag melden

      Ändern

      Ich bin dafür, etwas zu ändern.

    einklappen einklappen
  • Censorship am 13.03.2019 15:06 Report Diesen Beitrag melden

    Wieder eine Lüge aufgedeckt...

    Und das in der "Lebenswertesten Stadt"?? :D Zeugt vom Betrug dieser "Studien"...

    • Rorschach am 13.03.2019 16:05 Report Diesen Beitrag melden

      Stellen Sie sich vor

      wie arg es erst in den anderen Städten zugehen muss!

    einklappen einklappen
  • Dodo2340 am 13.03.2019 14:23 Report Diesen Beitrag melden

    3 Messer-Attacken uns keine Nationalität

    3 Messer-Attacken und kein Hinweis auf die Nationalität. Danke! Das sagt schon alles

  • Christian am 13.03.2019 14:05 Report Diesen Beitrag melden

    Die lebenswerteste Stadt !

    Nur gut, dass sich die wirklichen Wiener dabei gar nicht verar.... vorkommen ! ;)

      einklappen einklappen