30-Jähriger verletzt

23. August 2018 09:47; Akt: 23.08.2018 09:58 Print

Täter flüchtete nach Messerstich in Favoriten

Wieder kam es am Mittwochabend zu einem Streit in Wien, der mit einem Messerstich endete. Ein Mann liegt im Spital, der zweite Beteiligte ist flüchtig.

Nächtlicher Polizeieinsatz in Wien. (Bild: Archiv, picturedesk.com)

Nächtlicher Polizeieinsatz in Wien. (Bild: Archiv, picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Neilreichgasse in Wien-Favoriten soll es laut einem Polizeibericht am Mittwoch (22.8.) um 20.45 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen sein. Der Streit artete aus und endete blutig.

Umfrage
Fühlen Sie sich in NÖ/Wien noch sicher?
63 %
22 %
15 %
Insgesamt 4145 Teilnehmer

Wie die Landespolizeidirektion Wien mitteilt, habe ein derzeit noch unbekannter Täter ein Messer gezückt und damit auf seinen 30-jährigen Kontrahenten eingestochen. Dieser wurde im Bauchbereich verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es bestehe keine Lebensgefahr.

Der mutmaßliche Täter ergriff die Flucht. Von ihm fehlt bisher jede Spur. Das Landeskriminalamt Wien (Außenstelle Süd) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

"Nähere Hintergründe zur Tat sind derzeit völlig unklar", so die LPD Wien in einer Aussendung am Donnerstag.

Erst Montagnacht kam es im 12. Bezirk zu einer Messerstecherei nach einem Streit, an dem laut Zeugen rund 50 Personen beteiligt waren. Polizeiangaben zufolge hatte sich die Gruppe zu einer Unterredung in einem Lokal getroffen, auf offener Straße war die Situation dann eskaliert. Es kam zu einer Prügelei, bei der einer der Beteiligten ein Messer zückte und seinem Kontrahenten zwei Lungenstiche verpasste, "heute.at" berichtete ausführlich.

Die Bilder des Tages:
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Francis Lane am 23.08.2018 09:51 Report Diesen Beitrag melden

    war schon verwundert

    Ich hab mich eh schon gefragt wo der tägliche Messerstechereiartikel bleibt.....

  • Fredl am 23.08.2018 09:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meine Gegend

    Jeden Tag etwas anderes. Seis Messerstecherei, Schießerei oder Morde... Die Gegend um die Neilreichgasse war einmal so schön.

    einklappen einklappen
  • Tamara Di am 23.08.2018 11:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    und täglich

    Grüßt das Murmeltier mehr fällt mir hierzu nicht ein

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Gisi am 24.08.2018 09:30 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Das Favoriten schon der Slam ist weiß mann ja schon aber die anderen Bezirke sind auch nicht mehr weit entfernt wo kann mann ihn Wien überhaupt noch mehr wohnen wird immer schlechter. Die richtigen Mundes laufen alle davon

  • Angel66 am 23.08.2018 14:57 Report Diesen Beitrag melden

    Buissnessss...

    Werd mir in der Neilreichgasse eine Messerschleiferei aufmachen...das Geschäft dürfte dort gut gehen...

  • TantePolly am 23.08.2018 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    Könnte man das nicht etwas organisieren

    und als Veranstaltung in ein Stadion verlegen? Mit TV-Übertragung.

  • Tamara Di am 23.08.2018 11:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    und täglich

    Grüßt das Murmeltier mehr fällt mir hierzu nicht ein

  • Fredl am 23.08.2018 09:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meine Gegend

    Jeden Tag etwas anderes. Seis Messerstecherei, Schießerei oder Morde... Die Gegend um die Neilreichgasse war einmal so schön.

    • Tamara Di am 23.08.2018 15:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fredl

      Das stimmt das war sie wirklich mal!

    einklappen einklappen