Wien-Margareten

24. Oktober 2017 10:28; Akt: 24.10.2017 15:02 Print

Fotos: Moped-Dieb geht auf Polizisten los - Haft!

Ein Randalierer beschädigte in Wien-Margareten wahllos Autos, danach versuchte er ein Moped zu stehlen. Als die Polizei kam, wurde er aggressiv.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der betrunkene Tschetschene schlug Montag gegen 22.15 Uhr in der Straußengasse in Wien-Margareten die Scheibe eines Autos ein. Danach trat er wahllos gegen geparkte Fahrzeuge, sechs Autos wurden beschädigt.

Ein Zeuge beobachtete den Mann wenig später in der Ziegelofengasse. Hier stahl der Verdächtige ein Moped. Der Verdächtige (30) schob das Zweirad gerade am Gehsteig entlang, als die Polizei kam. Bei seiner Festnahme verhielt sich der Mann äußerst aggressiv und ging auf die Polizisten los – er ist in Haft.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(pet)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • yosoyo am 24.10.2017 12:08 Report Diesen Beitrag melden

    Die Unwörter des Jahres..

    Tschetschene und Afghane.... die Unwörter des Jahres !

  • Wahrsager am 25.10.2017 08:51 Report Diesen Beitrag melden

    Dankbar

    Offensichtlich ein dankbarer Migrant der nunmehr froh ist in einem friedlichen Land, ohne arbeiten zu müssen, leben zu dürfen

  • Yve Stritzi am 25.10.2017 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hm

    Na super so gehts zu bei uns

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Yve Stritzi am 25.10.2017 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hm

    Na super so gehts zu bei uns

  • Wahrsager am 25.10.2017 08:51 Report Diesen Beitrag melden

    Dankbar

    Offensichtlich ein dankbarer Migrant der nunmehr froh ist in einem friedlichen Land, ohne arbeiten zu müssen, leben zu dürfen

  • yosoyo am 24.10.2017 12:08 Report Diesen Beitrag melden

    Die Unwörter des Jahres..

    Tschetschene und Afghane.... die Unwörter des Jahres !