Polizei-Heli im Einsatz

14. August 2017 11:58; Akt: 14.08.2017 12:07 Print

Moped-Diebe liefern sich Verfolgungsjagd mit Cops

In der Nacht auf Montag bemerkte die Polizei in Wien-Floridsdorf ein verdächtiges Duo auf einem Moped. Statt zu stoppen, raste der Lenker über rote Ampeln davon!

 (Bild: Matthias Lauber)

(Bild: Matthias Lauber)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Verfolgungsjagd durch das nächtliche Floridsdorf: "Am Sonntag um 23 Uhr bemerkten zwei Polizisten im Bereich der Kürschnergasse ein auffälliges Duo, das mit einem Moped unterwegs war. Als sie das Moped für eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle anhalten wollten, fuhr der Lenker davon", schildert Polizei-Pressesprecher Daniel Fürst.

Dabei raste das Duo über mindestens zwei rote Ampeln, bretterte streckenweise sogar über den Radweg! Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz, sogar der Polizeihubschrauber kreiste über dem Einsatzgebiet.

Moped und Kennzeichen waren gestohlen

Nach kurzer intensiver Bestreifung des Gebiets konnte am Rennbahnweg ein 15-jähriger Iraner angehalten werden. Er gestand laut Polizei, mit dem gestohlenen Moped unterwegs gewesen zu sein. Für die "Spritztour" hatten er und sein Komplize, ein 15-jähriger Wiener, nicht nur das Fahrzeug, sondern auch die Kennzeichen eines anderen Moped gestohlen. Der zweite Jugendliche wurde zu Hause aufgespürt.

"Die Polizisten stellten das gestohlene Moped, die unterdrückten Kennzeichen und zwei gestohlene Sturzhelme sicher. Die diversen Verwaltungsübertretungen während der Flucht wurden ebenfalls angezeigt", so Fürst.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(ck)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.