Einsatz in Favoriten

09. März 2018 11:23; Akt: 09.03.2018 13:06 Print

Nachbarin legt Einbrecher via Türspion das Handwerk

Mittwochnachmittag wurden zwei Männer in der Fernkorngasse beim versuchten Einbruch erwischt. Sie wussten nicht, dass eine Nachbarin sie die ganze Zeit beobachtete.

(Symbolfoto) (Bild: iStock)

(Symbolfoto) (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 7. März gegen 13.30 Uhr verständigte eine Zeugin den polizeilichen Notruf und erzählte, dass sie soeben über den Türspion zwei Männer beobachten konnte, die in eine benachbarte Wohnung in der Fernkorngasse einbrechen wollten.

Die Polizei war schnell da: Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten konnten einen 18- und einen 19-jährigen Mazedonier noch im Stiegenhaus festnehmen.

Nachdem sie sich in den Einvernahmen geständig zeigten, wurden sie in die Justizanstalt Josefstadt gebracht. Das Einbruchswerkzeug wurde sichergestellt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(bai)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • schadenmeister am 09.03.2018 12:32 Report Diesen Beitrag melden

    hilft auch nichts, auch wenn klar ist..

    hilft leider nur nüsse und habe ich bereits selbst erfahren... eventuell kommt ein Brief wo es dann heißt, einer, wenn nicht beide sind flüchtig und es kommt nix dabei raus, oder werden nur auf freien fuß angezeigt, unser super System. bei mir jahre her und nichts tat sich bis jetzt, der schaden an der tür bleibt dir jedoch..

    einklappen einklappen
  • Lionhunter am 10.03.2018 13:55 Report Diesen Beitrag melden

    Abwehren ist wohl erlaubt ...

    Die Lösung eine Türspionkamera und einen hübschen Aufkleber an die Tür ... schreckt zumindest ein wenig ab ... Waffenschein wäre auch nicht übel ...

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Lionhunter am 10.03.2018 13:55 Report Diesen Beitrag melden

    Abwehren ist wohl erlaubt ...

    Die Lösung eine Türspionkamera und einen hübschen Aufkleber an die Tür ... schreckt zumindest ein wenig ab ... Waffenschein wäre auch nicht übel ...

  • schadenmeister am 09.03.2018 12:32 Report Diesen Beitrag melden

    hilft auch nichts, auch wenn klar ist..

    hilft leider nur nüsse und habe ich bereits selbst erfahren... eventuell kommt ein Brief wo es dann heißt, einer, wenn nicht beide sind flüchtig und es kommt nix dabei raus, oder werden nur auf freien fuß angezeigt, unser super System. bei mir jahre her und nichts tat sich bis jetzt, der schaden an der tür bleibt dir jedoch..

    • murksi am 09.03.2018 15:26 Report Diesen Beitrag melden

      Ein Bravo

      an diese mutige Frau !

    einklappen einklappen