Prozess in Wien

11. April 2018 05:15; Akt: 10.04.2018 20:23 Print

Nicht bestellte Prügel im Sado-Maso-Café

Das "SMart Café" beim Naschmarkt bietet 50 Shades of Bluterguss. Wer Sado-Maso mag, findet im "Spielzimmer" dazu Geräte. Ein Fall endete vor Gericht.

Messermann Martin M. vor Gericht. (Bild: Sabine Hertel)

Messermann Martin M. vor Gericht. (Bild: Sabine Hertel)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einem Bummel am Naschmarkt bekamen David M. (25) und Begleiterin Martina (37) Durst. Der Zufall führte sie ins "SMart Café", Treff der Wiener Sado-Maso- und Fetisch-Szene –
was die beiden nicht wussten.

Umfrage
Wie stehen Sie zu Bondage und Sadomaso-Spielchen?
45 %
25 %
15 %
6 %
9 %
Insgesamt 732 Teilnehmer

Der Schankraum dort ist unauffällig. Ein verstecktes "Spielzimmer" aber lockt mit Streckbank, Sklaventisch und Nagelstuhl ein spezielles Publikum.

David M. merkte es, als ein betrunkener Stammgast an der Theke seine Freundin belästigte: Martin M. (37) hatte am Flohmarkt ein altes Operationsbesteck gekauft und fuhr Martina damit über den Arm. Als David einschritt, wurde er mit einem Wundspreitzer bedroht.

Empört kippte er dem Rüpel ein Glas Rotwein über den Kopf. Sekunden später hatte Martin M. zwei Messer in der Hand, David blutete aus Stich- und Schnittwunden. Aber als Ex-Security gab er sich nicht kampflos geschlagen und verbeulte seinem Gegenüber das Gesicht. Am Dienstag standen beide vor Gericht.

Dort behauptete Martin M. (Verteidiger Roland Friis), er habe mit dem Messer nur herumgefuchtelt, um Schläge abzuwehren. Das Gericht sah das anders, verurteilte ihn zu zwei Jahren teilbedingter Haft (nicht rechtskräftig) – und sprach David M. frei.

Das "SMart-Café" wirbt mit: "Wer nicht will, muss nichts erleben." Stimmt wohl nicht ganz.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Wolfgang Höllrigl)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • zimbo am 11.04.2018 05:55 Report Diesen Beitrag melden

    Super Artikel, danke !

    alle Infos und auch sehr witzig.

  • Heinz devot G. am 11.04.2018 08:39 Report Diesen Beitrag melden

    Zufälle gibts

    Ja genau , der Zufall führte sie ins SMart Cafe . Natürlich war es der Zufall . ;-)

    einklappen einklappen
  • Robert am 11.04.2018 07:30 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich!

    Wenn mich so ein gestörter und meine Frau mit einem Messer angreift, dreh ich ihm das Gesicht ins Genick! Das trainier ich schon lange! 30 Jahre! Mit ein paar blauen flecken wirds dann nicht erledigt sein! Unglaublich der gestörte gehört in Sicherheitsverwahrung!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Mike SM am 12.04.2018 00:26 Report Diesen Beitrag melden

    Unfreiwillig SM

    Da ist wohl einiges schiefgelaufen. Wo war denn das Personal bzw der/ diejenige der die Getränke ausschenkt? Hätte der nicht eingreifen können. Selbst wenn die beiden nicht zufällig ins Cafe gegangen sind, spielt man nicht mit fremden Leuten. Witzig geschriebener Artikel.

  • Heinz devot G. am 11.04.2018 08:39 Report Diesen Beitrag melden

    Zufälle gibts

    Ja genau , der Zufall führte sie ins SMart Cafe . Natürlich war es der Zufall . ;-)

    • Eaglehawk am 11.04.2018 17:13 Report Diesen Beitrag melden

      Also ich finds cool dort

      Tja Zufälle gibts ... da kann man einfach reingehen :) ohne gleich das "Programm" durchziehen zu müssen. Das Team ist cool :)und Spinner kann man überall treffen ... auf jeden Fall einen Besuch wert ;-)

    einklappen einklappen
  • Robert am 11.04.2018 07:30 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich!

    Wenn mich so ein gestörter und meine Frau mit einem Messer angreift, dreh ich ihm das Gesicht ins Genick! Das trainier ich schon lange! 30 Jahre! Mit ein paar blauen flecken wirds dann nicht erledigt sein! Unglaublich der gestörte gehört in Sicherheitsverwahrung!

    • Mauschi am 11.04.2018 08:42 Report Diesen Beitrag melden

      Ja

      Huhh, Was für ein Held, Hunde, die bellen, beißen nicht Buben, die labbern, machen nichts. 30 Jahre? Trainere weiter.

    • Rorschach am 11.04.2018 11:21 Report Diesen Beitrag melden

      Viel Spass vor Gericht

      mit dem Tatbestand Notwehrüberschreitung.

    • Robert am 11.04.2018 11:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rorschach

      Der Typ gehört auf eine Psych.! Selbst und fremdgefährdung. Verdacht auf dissoziale Persönlichkeitsstörung, vielleicht sogar psychopathie

    • Rorschach am 11.04.2018 12:49 Report Diesen Beitrag melden

      @Robert: Mag ja sein

      Aber Ihre Selbstbeschreibung klingt auch ziemlich gruselig.

    • Tussicool am 11.04.2018 17:14 Report Diesen Beitrag melden

      pfffffffff

      @Robert ...pfau ist soooooo cool wenn die Kerle den Macho raushängen lassen ... sooo sexy .....

    einklappen einklappen
  • zimbo am 11.04.2018 05:55 Report Diesen Beitrag melden

    Super Artikel, danke !

    alle Infos und auch sehr witzig.