Nach Vorbild der Ärztegewerkschaft

26. September 2016 16:55; Akt: 01.11.2016 03:42 Print

Pfleger gründen nun eine eigene Gewerkschaft

Ähnlich wie die Ärztegewerkschaft "Asklepios" gründen nun die Pfleger ihre eigene Gewerkschaft. Und: Ein eigener Dachverband für alle Gesundheitsberufe - von Ärzten über Pfleger bis hin zu Physiotherapeuten. "Wir wollen eine unabhängige Gewerkschaft für alle Pfleger schaffen", sagt Initiator Fabian Martin.

 (Bild: Sabine Hertel)

(Bild: Sabine Hertel)

Fehler gesehen?

Ähnlich wie die Ärztegewerkschaft "Asklepios" gründen nun die Pfleger ihre eigene Gewerkschaft. Und: Ein eigener Dachverband für alle Gesundheitsberufe – von Ärzten über Pfleger bis hin zu Physiotherapeuten. "Wir wollen eine unabhängige Gewerkschaft für alle Pfleger schaffen", sagt Initiator Fabian Martin.
Nach dem Vorbild der Ärztegewerkschaft gründen jetzt auch die Pfleger eine neue Vertretung. "Wir wollen eine unabhängige Gewerkschaft für alle Pfleger“, sagt Initiator Fabian Martin. Ein weiterer Grund für die neue Gewerkschaft: "Es gibt derzeit eine extreme Arbeitsverdichtung. Durch die Übernahme von ärztlichen Tätigkeiten durch die Pflege kommt es auch zu Konflikten“, erklärt Martin.

Unterstützung gibt’s von „Asklepios“-Chef Gernot Rainer: "Die Zeiten haben sich geändert. Es braucht eine unabhängige, freie Gewerkschaft“, sagt Rainer. Geplant ist auch ein Dachverband für alle Gesundheitsberufe. Eines der Ziele: Kollektivverträge mitzuverhandeln.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: