Koks, Heroin, Cannabis

31. Dezember 2014 11:57; Akt: 31.12.2014 12:08 Print

Polizei zog Straßendealer aus dem Verkehr

Mit Kokain und Heroin beziehungsweise Marihuana haben drei am Dienstag in Wien festgenommene Dealer gehandelt. Zahlreiche Säckchen mit Drogen wurden sichergestellt. Einer der Beschuldigten ist 16 Jahre alt.

 (Bild: LPD Wien)

(Bild: LPD Wien)

Fehler gesehen?

Erster Zugriff, Schnellbahnstation Floridsdorf, 12.00 Uhr: Kontrollierende Beamte der Bereitschaftseinheit wurden von einem Passanten auf einen Suchtgifthandel in einem Schnellbahnzug aufmerksam gemacht. In der Garnitur unterzogen die Polizisten den Verdächtigen (34) einer Personenkontrolle und fanden dabei 19 Päckchen mit Kokain und 22 mit Heroin.

16-Jähriger hatte 11 Baggies Cannabis dabei

Um 13.20 Uhr klickten am Bahnhof Praterstern für einen weiteren Dealer die Handschellen. Beamte hatten die Anbahnung eines Drogendeals beobachtet. Bei einem 16-Jährigen wurden elf Baggies Marihuana gefunden. Der Bursch kam in Haft.

Am Wiener Neubaugürtel beobachteten Beamte um 17.00 Uhr ebenfalls einen Deal. Der Suchtgifthändler (45) wurde nach kurzer Flucht festgenommen. Er hatte je 50 Säckchen mit Kokain und Heroin sowie 2.000 Euro Bargeld bei sich. Eine zweite Person wurde angezeigt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: