Gag oder Abzocke?

15. März 2019 05:30; Akt: 15.03.2019 07:52 Print

Quellwasser um 17 Euro pro Flasche

Nichts für arme Schlucker: "Evienne" will einen halben Liter "Luxus-Wasser" in der edlen 0,5-Liter-Kristallflasche um 16,99 Euro anbieten – das sorgt für Aufregung im Netz.

Das Presse-Bild von

Das Presse-Bild von "Evienne" (Foto: Evienne) (Bild: zVg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Trotz hervorragender Trinkwasserqualität greifen die Wiener gerne zu Sprudel aus der Flasche. Besonders im Trend liegen teure Edelprodukte in schönen Verpackungen, wie Voss- oder Fiji-Wasser. Diese kosten rund 3 Euro pro 0,3-Liter-Flasche.

Doch es geht noch viel teurer: Ein unbekannter Unternehmer aus Wien will unter der Marke "Evienne" 0,5 Liter Quellwasser um stolze 17 Euro verkaufen. Im Netz wird schon heiß darüber diskutiert. Die einen halten "Evienne" für einen guten Gag, andere orten dreiste Abzocke. Pünktlich zum Weltwassertag am 22. März soll das Luxus-Wasser jedenfalls in die Shops kommen.

"Evienne – Crystal Clear Water ist ein absolutes Premium-Produkt", heißt es im Werbetext. Das Bergquellwasser sei kalksteingefiltert und naturbelassen. Es werde außerdem strengsten Qualitätskontrollen unterzogen. Im Ernst? Wienern sollte das bekannt vorkommen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(pet)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Erich Menon am 15.03.2019 05:36 Report Diesen Beitrag melden

    Reines Angeberprodukt

    Da gehts nicht Quellwasser, da könnte man auch das Wr. Wasser nehmen, da gehts un das Statement "Seht her ich Prolls, ich kanns mir leisten" Ist wie bei den 50 Cent-wertigen A+F Leiberln die um 70 + verkauft werden.

    einklappen einklappen
  • Mugl am 15.03.2019 06:26 Report Diesen Beitrag melden

    Hochquellwasser

    Warum Geld für Wasser ausgeben wenn wir in Wien selber hochwertiges und gutes Hochquellwasser haben? Wir zahlen eh schon fürs Wasser, also warum nochmals?

  • Marianne Gaugl am 15.03.2019 06:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne

    Kann mir schwer vorstellen, soviel Geld für Wasser auszugeben!Das grenzt ja wirklich an Dummheit.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • susanne am 15.03.2019 17:06 Report Diesen Beitrag melden

    purer Unsinn

    es gibt ja auch Leut die kaufen teures französisches Wasser !! oder aus anderen Ländern. Würd ich auch unter "schön dumm" einreihen. Ich mag unser Trinkwasser ! Gut, sauber , kein Müll, kein Flaschen schleppen ! Besser gehts nicht ! Wasserflaschen gehörten in Wien einfach verboten, das ist völlig unsinnige Müllproduktion !

  • isabell am 15.03.2019 12:47 Report Diesen Beitrag melden

    jeder

    der das teure wasser kauft ist selber schuld wenn es keiner kauft wird es schnell weg sein aus den shops oder es wird billiger oder die firma wird bald konkurs anmelden

  • Wolfgang Strupp am 15.03.2019 09:02 Report Diesen Beitrag melden

    Wolfgang Strupp

    Gehts noch das ist ja ein Verbrechen hoch drei.

    • Ignazgortngschirll am 15.03.2019 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Wolfgang Strupp

      Warum Verbrechen? Steht ja jedem mündigen Konsument frei 16,99.- für ein Fläschchen Wasser zu bezahlen. Von mir aus kann der Verkäufer 1699.- dafür berechnen. Ich würde es mir in beiden Fällen nicht kaufen.

    einklappen einklappen
  • Desert Eagle am 15.03.2019 08:47 Report Diesen Beitrag melden

    Das finde ich super.

    Wiener Hochquellwasser um über 30 Euronen pro Liter den dummen Touris andrehen. Die Wiener zahlen schließlich auch 3 Euro. Für den Kubikmeter. Aber bitte in Mehrwegflaschen aus Glas, mit Einsatz, abfüllen!

  • Marianne Gaugl am 15.03.2019 06:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne

    Kann mir schwer vorstellen, soviel Geld für Wasser auszugeben!Das grenzt ja wirklich an Dummheit.

    • Anti Neo am 15.03.2019 06:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Marianne Gaugl

      Da gebe ich ihnen Recht.. jedoch werden sie das müssen wenn die Neos weiter gewählt werden und das österreichische Wasser privatisiert wurde!! Schauen sie sich alle Länder an wo das geschehen ist.. überall sind die Wasserkosten um mind. 800 Prozent gestiegen!!

    • Observer am 16.03.2019 05:35 Report Diesen Beitrag melden

      @Anti Neo

      Erklärens uns bitte den Zusammenhang mit überteuertem Wasser und NEOs?

    einklappen einklappen