Wien-Alsergrund

12. Januar 2019 10:31; Akt: 12.01.2019 15:29 Print

Opfer weigerte sich, da zückten Räuber Messer

Weil er weder Geld noch Zigaretten aushändigen wollte, wurde ein 28-Jähriger in der Nacht auf Samstag von drei Unbekannten mit einem Messer verletzt.

Der

Der "Skywalk" bei der U-Bahn-Station Spittelau. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Samstag kurz nach Mitternacht wurde am "Skywalk", einer Fußgängerbrücke über die Gürtelfahrbahn im Bereich der U-Bahn-Station Spittelau, ein verletzter Mann (28) von einem von einem Passanten gefunden.

Umfrage
Wird Wien immer brutaler?

Laut den Opferangaben war er zuvor von drei Unbekannten nach Zigaretten und Geld gefragt worden. Als der 28-Jährige dies ablehnte, wurde er vermutlich mit einem Messer attackiert. Das Opfer erlitt oberflächliche Verletzungen.

Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Bilder des Tages

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ROBERT am 12.01.2019 13:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Täterbeschreibung?

    Wo bleibt die Täterbeschreibung, wenn einem wer gegenüber steht und anredet, dann kann man auch die Sprache und Hautfarbe erkennen usw.

  • Sucher am 12.01.2019 13:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jeden TAG das selbe ...

    Was will man dazu noch sagen , wir danken den Teddybärenwerfern.

  • Mama Renate am 12.01.2019 12:46 Report Diesen Beitrag melden

    Ungutes Gefühl

    Dort hat man die letzten Jahre schon tagsüber ein ungutes Gefühl beim Durchgehen. Bin voriges Jahr einmal gegen 20 Uhr durch die Station gegangen, das war schon heftig.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Ewald am 12.01.2019 16:52 Report Diesen Beitrag melden

    Auskärchern

    Wien bräuchte mehrere Politiker vom Kaliber eines Herrn Gottfried Waldhäusl.

  • Michi am 12.01.2019 15:39 Report Diesen Beitrag melden

    Was meint eigentlich Häupl dazu?

    Wieso fragt man ihn nicht?

  • Nur weg aus dieser Stadt am 12.01.2019 14:35 Report Diesen Beitrag melden

    Abgewanderter

    Oh Du schönes Wien, bin froh jetzt in NÖ zu wohnen.

  • Sucher am 12.01.2019 13:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jeden TAG das selbe ...

    Was will man dazu noch sagen , wir danken den Teddybärenwerfern.

  • ROBERT am 12.01.2019 13:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Täterbeschreibung?

    Wo bleibt die Täterbeschreibung, wenn einem wer gegenüber steht und anredet, dann kann man auch die Sprache und Hautfarbe erkennen usw.