X-Mas-Fahrplan

16. Dezember 2018 09:45; Akt: 16.12.2018 09:49 Print

So fahren die Wiener Linien am 24. Dezember

Damit alle Fahrgäste den 24. Dezember im Kreise ihrer Familie verbringen können, versehen rund 2.000 Mitarbeiter der Wiener Linien auch am Heiligen Abend Dienst.

Stressfrei im Advent durch die Stadt mit den Wiener Linien. (Bild: Wiener Linien)

Stressfrei im Advent durch die Stadt mit den Wiener Linien. (Bild: Wiener Linien)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Montag, 24. Dezember, sind die U-Bahnen im 5-Minuten-Intervall unterwegs. Ab etwa 18.30 Uhr verkehren sie dann, wie auch alle Straßenbahn- und Buslinien, im 15-Minuten-Intervall.

Auf manchen Linien ändert sich der Fahrplan bereits untertags. So ist beispielsweise der Sieveringer Friedhof mit der Linie 39B zwischen 8.00 und 17.00 Uhr im 10-Minuten-Takt erreichbar, die Linie 64A wird ebenfalls zwischen 8.00 und 17.00 Uhr über den Liesinger Friedhof geführt.

Alle, die nach der Familienfeier noch Lust auf Party haben, können sich bis in die Morgenstunden wie immer auf die Nacht-U-Bahn und die Nightlines verlassen.

Am 25. und 26. Dezember gelten die Sonn- und Feiertagsfahrpläne. Die jeweiligen Fahrpläne mit allen Details stehen unter www.wienerlinien.at/fahrplan zur Verfügung.

Öffnungszeiten von Info- und Ticketstellen

Am 24. Dezember sind die Info- und Ticketstellen Westbahnhof, Stephansplatz und Hauptbahnhof von 7.30 bis 14.00 Uhr geöffnet.

Die MitarbeiterInnen des Kundentelefons (01 7909-100) kümmern sich von 7.00 bis 15.00 Uhr um die Anliegen der Fahrgäste. Das Kundenzentrum in Erdberg hält seine Türen von 8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Metatron am 16.12.2018 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    O du fröhliche

    Wer an diesen Tag nicht unbedingt fahren muss sollte darauf verzichten ! Von Jahr zu Jahr noch mehr Wahnsinnige unterwegs !!

  • Andreas am 16.12.2018 14:41 Report Diesen Beitrag melden

    Kommerz geht leider vor

    Ich würde es als regelmäßiger Straßenbahnbenützer und Wiener auch begrüßen wenn alle Wiener Linien Fahrer ab 19 Uhr Feierabend hätten. Denn die haben ja auch das Recht bei den Familien zu sein. Ich habe es nämlich dagegen leicht. Arbeite im Büro und unsere Firma hat über den Feiertagen einfach zu. Den Fahrer könnte man aber mit der Parole "Wien sagt danke" locker am 24ten. ab 19 Uhr nach Hause schicken. Ich bin KEIN Mitarbeiter dieser Firma. Würde es aber begrüßen. Da würde sich in Wien keiner eine Zacke aus der Krone brechen.

  • Heinz Z. am 16.12.2018 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Alkoholkontrollen

    bei Bimfahrern und Taxlern sollten verschärft durchgeführt werden.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Andreas am 16.12.2018 14:41 Report Diesen Beitrag melden

    Kommerz geht leider vor

    Ich würde es als regelmäßiger Straßenbahnbenützer und Wiener auch begrüßen wenn alle Wiener Linien Fahrer ab 19 Uhr Feierabend hätten. Denn die haben ja auch das Recht bei den Familien zu sein. Ich habe es nämlich dagegen leicht. Arbeite im Büro und unsere Firma hat über den Feiertagen einfach zu. Den Fahrer könnte man aber mit der Parole "Wien sagt danke" locker am 24ten. ab 19 Uhr nach Hause schicken. Ich bin KEIN Mitarbeiter dieser Firma. Würde es aber begrüßen. Da würde sich in Wien keiner eine Zacke aus der Krone brechen.

  • Metatron am 16.12.2018 12:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    O du fröhliche

    Wer an diesen Tag nicht unbedingt fahren muss sollte darauf verzichten ! Von Jahr zu Jahr noch mehr Wahnsinnige unterwegs !!

  • Heinz Z. am 16.12.2018 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Alkoholkontrollen

    bei Bimfahrern und Taxlern sollten verschärft durchgeführt werden.

    • homer76 am 16.12.2018 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heinz Z.

      Ihre Sorgen möchte ich nicht haben. Wann kam es das letzte Mal vor das ein Fahrer der Wiener Linien betrunken war?

    • Andreas am 16.12.2018 14:24 Report Diesen Beitrag melden

      Lob muss sein

      Finden statt. ABER: Ich benütze in Wien grundsätzlich seit Jahrzehnte (trotz Besitz eines Autos) die Strassenbahn. Wie sich aber teilweise Fußgänger und Autofahrer gegenüber heranfahrenden Straßenbahn benehmen (Vorrang nehmen oder die Gleise überqueren) entbehrt jeglichem Verständnis. Da müsste die Stadt VIEL HÄRTER mit Absprache der Polizei durchgreifen zur Sicherheit aller.Ich wünsche allen Fahrern der Wiener Linien frohe Weihnachten. Ihr macht zu 99% einen der schwierigsten und ausgezeichneten Jobs in Wien

    einklappen einklappen
  • klingelfee am 16.12.2018 10:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fahrplan

    Ich glaube nicht die Öffis so planmäßig fahren werden