Trio festgenommen

12. Oktober 2017 10:24; Akt: 12.10.2017 11:38 Print

Teenie-Bande überfiel und erpresste Burschen (13)

Die Jugendlichen sollen den Bub bedroht und erpresst haben. Zwei Verdächtige wurden bereits festgenommen, nun wurde der dritte geschnappt.

Der 13-Jährige wurde im August in Traiskirchen (NÖ) überfallen. (Bild: iStock/Symbolbild)

Der 13-Jährige wurde im August in Traiskirchen (NÖ) überfallen. (Bild: iStock/Symbolbild)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 29. August bedrohten in Traiskirchen (NÖ) drei Teenager einen Burschen (13) und forderten Geld. Da der 13-Jährige kein Bargeld bei sich hatte, erpressten sie ihn, von zu Hause Geld zu holen und es ihnen zu geben. Aus Angst kam der Bursche der Aufforderung nach und übergab den drei Verdächtigen Bargeld.

Zwei der drei Verdächtigen wurden bereits festgenommen. Am Mittwoch gegen 17 Uhr erkannten Beamte der Bereitschaftseinheit den dritten Beschuldigten, einen 16-jährigen Libyer, aufgrund eines Mitfahndungs-Ersuchens in der Breitenfelder Gasse (Josefstadt) wieder.

Nach der Einvernahme und einer Gegenüberstellung wurde von der Staatsanwaltschaft der mündliche Festnahmeauftrag erteilt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cz)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Suzi Wong am 12.10.2017 13:21 Report Diesen Beitrag melden

    Verbrecherische Asylos?

    Was waren`s denn? Algerianer, Afghanen, Kenianer. Warum so sparsam mit Informationen? Wären die Zwei Österreicher stünden schon Vor- und Zuname - gell??

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Suzi Wong am 12.10.2017 13:21 Report Diesen Beitrag melden

    Verbrecherische Asylos?

    Was waren`s denn? Algerianer, Afghanen, Kenianer. Warum so sparsam mit Informationen? Wären die Zwei Österreicher stünden schon Vor- und Zuname - gell??

    • Walter am 12.10.2017 18:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Suzi Wong

      Am Sonntag werden wir im Detail sehen wie viele die Art zu Leben von den Neubürgern gut heißen. Wähler von SPÖ , NEOS , Grünen, das ist die Klientel die das auf Kosten der Steuerzahler auch noch fördert! Deshalb gibt es am Sonntag nur X FPÖ

    einklappen einklappen