Jugendliche beklauten Jugendliche

16. Mai 2019 11:01; Akt: 16.05.2019 11:47 Print

Teenies auf Raubzug im Donauzentrum geschnappt

Zwei Jugendliche (14) werden verdächtigt, am Mittwoch zwei Burschen bedroht und ausgeraubt zu haben. Das Duo wurde festgenommen.

Tatort: Donauzentrum (Bild: picturedesk.com)

Tatort: Donauzentrum (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei befreundete Burschen (14 und 15) waren am Mittwochvormittag gegen 9 Uhr im Donauzentrum am Adolf-Schärf-Platz unterwegs, als sie von zwei anderen Jugendlichen (beide 14) angesprochen wurden. Die beiden 14-Jährigen verlangten Bargeld und Wertgegenstände.

Die Burschen weigerten sich allerdings, woraufhin einem der beiden ein Kopfstoß verpasst wurde. Ihm wurden daraufhin außerdem zehn Euro und seine Airpods aus seiner Jackentasche gestohlen. Anschließend haben die Verdächtigen von den Schülern abgelassen und marschierten durch ein Kaffeehaus weiter.

Nachlesen: Es ist nicht der erste Übergriff beim Donauzentrum


Video: Brand im Donauzentrum

Von Security aufgehalten

Die Opfer folgten den Flüchtenden, was diese wiederum bemerkten und erneut auf sie losgingen. Sie forderten noch weitere Wertgegenstände. Einer der beiden Burschen wandte sich dann einem Security-Mitarbeiter zu und bat diesen um Hilfe, woraufhin das Duo die Flucht ergriff.

Die beiden 14-Jährigen konnten beim Haupteingang von Sicherheitsbeamten gestoppt und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festgehalten werden. Sie wurden festgenommen, das Landeskriminalamt führt weitere Ermittlungen.

Die Bilder des Tages:
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(ek)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ferdl am 16.05.2019 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Österreicher ?

    Weiß man auch die Herkunft des Raub Duos ? Denke mal nicht an gebürtige Österreicher.

    einklappen einklappen
  • ÖSTERREICHER am 16.05.2019 11:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mit 14 Jahren

    Und, was wird jetzt passieren, gar nicht's selbst wenn sie sich wiederholen. Früh übt sich der Meister werden will.

  • Joe heute am 16.05.2019 11:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    man...

    fragt sich was aus denen wird wenn die älter sind.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Eva am 16.05.2019 16:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Teenies

    Was wird das diesen Kindern mal? Was haben die für eine Erziehung?

  • black am 16.05.2019 14:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    krimineller nachwuchs

    bestrafen als erwachsener, der solchte verbrechen begeht und einfach sofort ausweisen, sonst wir des nur schlimmer. aufhören werde sie sicher nicht.

  • Kannitverstan am 16.05.2019 13:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schule, Lehre oder Arbeit

    das scheint für gewisse Junge nicht zu existieren. Wenn man Vormittags bis zum frühen Nachmittag im Donauzentrum, sowie auch in anderen Einkaufstempeln sich die Jungen ansieht, zweifelt man an unserer Zukunft.

  • ZDSA am 16.05.2019 13:04 Report Diesen Beitrag melden

    Uhrzeit

    Auch wenn die Burschen um die 14 sind haben diese um die Uhrzeit keine Schule oder ähnliches das man schwänzen kann, ich dachte die Kontrollen sind da unbarmherzig?

    • Steve am 16.05.2019 23:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ZDSA

      Welche Kontrollen? Die haben wichtigeres zu tun...

    einklappen einklappen
  • Grilly aus Döbling am 16.05.2019 12:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verständnislosigkeit

    Ich frage mich was die 4 Jugendlichen um diese Zeit im DZ machen ? Sollten sie nicht in der Schule sein? Oder sind schon wieder Ferien? Was ist mit dem Gesetz, dass Eltern verständigt werden, wenn ihre Sprößlinge nicht in der Schule auftauchen ? Wie immer hat sich die Politik wieder einmal was nicht durchführbares, lax durchführbares oder nicht kontrollierendes einfallen lassen. So wie Handy am Steuer, unter 18-jährige Rauchende,.....

    • S.Oliver am 17.05.2019 08:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Grilly aus Döbling

      Mehr als Gesetze beschließen kann man nicht. Von gelegentlichen Kontrollen mal abgesehen. Oder soll die Politik jedem Raucher, Schulschwänzer oder Handynutzer im Auto einen Aufpasser hinterher schicken? Etwas Eigenverantwortung der Bürger kann man schon erwarten.

    einklappen einklappen