Polizei bittet um Mithilfe

16. Juni 2019 10:45; Akt: 16.06.2019 10:53 Print

Bankomatkarte gestohlen, wer erkennt diesen Mann?

Der bislang noch unbekannte Täter entwendete die Bankomatkarte aus einem Brief. Dann ging er sieben Mal zum Bankomaten und behob 2.900 Euro.

Wer erkennt diesen Mann? Hinweise nimmt jede Polizeistation in Wien entgegen. (Bild: LPD Wien)

Wer erkennt diesen Mann? Hinweise nimmt jede Polizeistation in Wien entgegen. (Bild: LPD Wien)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein derzeit unbekannter Täter stahl am Postweg die Bankomat-karte eines Opfers und führte insgesamt sieben Bargeldbehebungen an diversen Bankomaten in Wien durch.

Es entstand insgesamt ein Schaden von 2.900 Euro. Durch eine Überwachungskamera konnte ein Lichtbild des mutmaßlichen Täters sichergestellt werden.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Hermann Bahr Straße, unter der Telefonnummer 01-3131064350 erbeten.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Babsi am 16.06.2019 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Caritas

    Wendet Euch an die Caritas, die können Euch da sicher helfen ;-))

  • Bibi Jones am 16.06.2019 11:37 Report Diesen Beitrag melden

    Schutz Suchender

    Sieht aus wie viele hier in Wien auf der Straße. Die, die hergekommen sind um Schutz zu erhalten. Offene Grenzen sind wunderbar für diese Typen! Ein Hoch auf die bunte Mischung in der Stadt.

    einklappen einklappen
  • ÖSTERREICHER am 16.06.2019 11:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    am

    besten im Asylheimen suchen, sieht nicht aus wie der Peter oder Andi.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Realität01 am 17.06.2019 07:52 Report Diesen Beitrag melden

    Komisch

    Wie kommt dass, dass ich noch keine österreichische Visage bei Behebungen mit gestohlenen Karten gesehen habe? Haben wir zuwenig Talente im Land?

  • hari am 17.06.2019 04:56 Report Diesen Beitrag melden

    der volkwirtschaftl. Megaschaden

    Verbrechen und volkswirtschaftl. Schaden für die Bürger ohne Ende in Österreich insbesondere die ganzen Diebstähle, Messerstechereien und Drogensumpfgelikte haben gefühlt massivst zugenommen.

  • Desert Eagle am 16.06.2019 22:56 Report Diesen Beitrag melden

    Und wieder ein hochauflösendes

    Foto, auf dem ich meinen eigenen Bruder nicht erkennen würde.

  • renzi am 16.06.2019 22:55 Report Diesen Beitrag melden

    wer erkennt diesen Mann?

    sieht doch eindeutig wie ein autochthoner Österreicher aus. Der wird doch leicht zu finden sein!

  • Desert Eagle am 16.06.2019 22:49 Report Diesen Beitrag melden

    Werden eigentlich die Karte

    und der PIN-Code im selben Brief verschickt?

    • renzi am 16.06.2019 23:13 Report Diesen Beitrag melden

      Karte und PIN gemeinsam verschickt

      ist mir nicht bekannt, habe bisher alle Karten und PIN-Codes innerhalb weniger Tage separat erhalten. Wenn der "linke Agent" natürlich öfters Zugriff auf den jeweiligen Postkasten hat, ist es möglich, dass er beide Sendungen -Karte und PIN - herausfischen kann.

    einklappen einklappen