Abgemagert und dehydriert

21. April 2019 10:32; Akt: 21.04.2019 11:24 Print

Welpe aus verwahrloster Wohnung in Wien gerettet

Die Wiener Polizei rückte am Donnerstag zu einem Einsatz in den 11. Bezirk aus, da mehrere Personen einen Hund in einer Wohnung jaulen gehört hatten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Polizei berichtet, wurden die Beamten gegen 15.00 Uhr zu einer Wohnung in der Herbortgasse in Simmering gerufen.

Umfrage
Härtere Strafen bei Tierquälerei?

Mehrere Zeugen hatten zuvor bei der Polizei Alarm geschlagen, da sie einen Hund in der Wohnung über einen längeren Zeitraum jaulen gehört hatten.

Als die Beamten daraufhin zu der angegebenen Adresse fuhren und zur Wohnung gingen, hörten sie die Hundegeräusche ebenfalls.

Bereits beim Öffnen der Tür bemerkten die Polizisten dann, dass sich die Wohnung in einem äußerst verwahrlosten Zustand befand.

Polizisten versorgten Hundebaby

Der Hund, ein circa acht Monate alter Pitbullterrier, war sichtlich abgemagert und dehydriert. Die Polizisten besorgten sofort Wasser und Hundefutter und versorgten das Tier.

Anschließend wurde die Tierrettung verständigt. Der 22-jährige Wohnungsmieter war nicht anwesend. Der Österreicher wurde wegen Tierquälerei angezeigt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Madame Porto am 21.04.2019 13:07 Report Diesen Beitrag melden

    Handeln, bitte

    Dann zeigen Sie den Halter doch bitte an. Nur so kann dem Tier geholfen werden.

  • Klaus Kleber am 21.04.2019 11:42 Report Diesen Beitrag melden

    Nehmt ihm den doch weg

    Ich kenn auch so nen fall: im 21. bezirk, eher weiter draussen, hält eine türkische Familie einen etwa ein jährigen staff, ohne schein. Der hund is über 15h am tag daheim eingesperrt, hat sogar ein eienes zimmer wo er aus Langeweile alles zerstört hat.

    einklappen einklappen
  • Claud am 21.04.2019 15:34 Report Diesen Beitrag melden

    Tierquäler

    Statt Ulli Sima endlich härtere Strafen für Tierquälerei beschließt werden Novellen beschlossen wo sich großteils keiner hält.Danke an die Nachbarn das sie ein Herz für Tiere haben. Würde genauso handeln wenn ich unrechtes sehe.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Karl Max am 21.04.2019 18:49 Report Diesen Beitrag melden

    @Klaus Kleber

    Schreiben Sie das hier, um sich wichtig zu machen? Wenn das im 21. wirklich so ist, sollten Sie den Mut aufbringen und Anzeige erstatten. Heben Sie SOFORT Ihren Hintern aus dem Stuhl und machen Sie etwas.

  • Claud am 21.04.2019 15:34 Report Diesen Beitrag melden

    Tierquäler

    Statt Ulli Sima endlich härtere Strafen für Tierquälerei beschließt werden Novellen beschlossen wo sich großteils keiner hält.Danke an die Nachbarn das sie ein Herz für Tiere haben. Würde genauso handeln wenn ich unrechtes sehe.

  • Amlacher am 21.04.2019 14:00 Report Diesen Beitrag melden

    Schon klar

    Armes Hündchen (nichts sarkastisch gemeint). Aber genau so Hilfe benötigt auch der Besitzer vielleicht? Denkt da keiner daran? Oder zählt ein Mensch wirklich heutzutage so wenig? Anzeige hilft da weder den Hund noch den Besitzer. Aber wissen kann ich es nicht da ich ja nur das weis was ein anderer schreibt und meint. Tatsachen sind leider oft anders!

    • Jasmina Weberhofer am 21.04.2019 17:11 Report Diesen Beitrag melden

      nicht zu verstehen

      Also, ich mache mir in diesem Fall nur um den Welpen Sorgen .....

    • husky77 am 21.04.2019 18:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Amlacher

      Ganz ehrlich, der Hund kann sich nicht selbst darum kümmern, und sich Wasser aus der Wasserleitung holen oder Fressen holen. Ein erwachsener Mensch sollte sich nur ein Tier nehmen, wenn er sich drum kümmern kann... ...und dieser Mensch braucht Hilfe?? a) er hätte seinen Hund verdursten lassen, von mir würde der Typ gar nichts kriegen. ein Tierquäler ist der... b) ich weiß nicht, aber zum Sauber machen einer Wohnung braucht man nicht mal Geld oder sehr wenig.... das schafft die Person scheinbar auch nicht oder ich denke eher - will nicht... diese Leute sind für mich nur sehr faul!! Und der Hund hatte nicht mal Wasser,... Armer Hund, ich hoffe, er erhält einen anständigen Platz auf Lebenszeit!!

    einklappen einklappen
  • Madame Porto am 21.04.2019 13:07 Report Diesen Beitrag melden

    Handeln, bitte

    Dann zeigen Sie den Halter doch bitte an. Nur so kann dem Tier geholfen werden.

  • Klaus Kleber am 21.04.2019 11:42 Report Diesen Beitrag melden

    Nehmt ihm den doch weg

    Ich kenn auch so nen fall: im 21. bezirk, eher weiter draussen, hält eine türkische Familie einen etwa ein jährigen staff, ohne schein. Der hund is über 15h am tag daheim eingesperrt, hat sogar ein eienes zimmer wo er aus Langeweile alles zerstört hat.

    • Manuela am 21.04.2019 12:55 Report Diesen Beitrag melden

      dem tier helfen!

      eine anzeige wäre nicht schlecht, das geht auch anonym!

    • Sax am 21.04.2019 15:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Klaus Kleber

      Eine Anzeige wäre hier von Vorteil oder Anruf beim Amtstierarzt, Magistrat

    • franzl am 21.04.2019 16:09 Report Diesen Beitrag melden

      Welche Leute

      wohnen so?Wohnen kann ich nicht sagen,besser formuliert wäre hausen,das kann es doch nicht sein,und mittendrin ein junger Hund,verwahrlost...mich packt die Wut ,aber nein...denen muss geholfen werden,Amlacher warum hilfst du nicht?

    • Doeis am 21.04.2019 16:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Klaus Kleber

      Und warum bitte unternehmen sie nichts um den Armen Hund zu retten? Ihr Kommentar hier wird dem Hund nicht helfen! Bitte tun sie was! Tiere so zu halten ist purer Wahnsinn und dann wundern sich die leut wenn so ein Hund mal zubeißt! Ich bitte sie im Namen des Hundes helfen sie ihm! Danke!

    • Burschi am 21.04.2019 20:40 Report Diesen Beitrag melden

      Tierquälerei

      Da warte ich nicht lange... Vet. Amt informieren! Der arme Hund und dann wundert man sich wenn's aggressiv werden.

    einklappen einklappen