Gegen Verschwendung

05. Dezember 2017 10:49; Akt: 05.12.2017 11:59 Print

Wiener brauen Bier aus Kornspitz und Semmeln

Ein Greißler in der Wiener City haucht alten Semmeln und Kornspitzen neues Leben ein. Das harte Brot wird zu süffigem Bier verarbeitet.

Zwei Sorten Bio-Bier werden in der Wiener City gebraut.  (Bild: Wasted)

Zwei Sorten Bio-Bier werden in der Wiener City gebraut. (Bild: Wasted)

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Wasted Bio Bier" heißt das Projekt von Unternehmer Tobias Judmaier in der Wiener City. Aus unverkauftem Bio-Brot wird Bier gebraut. Damit will der Greißler ein Zeichen gegen die Verschwendung setzen. "Durch den Einsatz von Waste-Brot retten wir nicht nur genießbares Gebäck vor dem Müll, beim Brauen sparen wir auch bis zu einem Drittel des Gerstenmalzes ein", so Judmaier. "Unsere ersten zwei Biersorten sind Kornspitz-Cream Ale und Semmel-Lager. Die Brotaromen verleihen dem Bier einen unvergleichlichen Geschmack. Da kann man schon mal mit gutem Gewissen einen über den Durst trinken."

Die Frage nach der Weiterverwendung von altem Brot werde immer wichtiger. In Wien werde an einem Tag soviel Brot entsorgt, wie in Graz gegessen wird, erklärt Judaier. Die Rohstoffe für das Bio-Bier stammen derzeit noch aus Judmaiers Geschäft in der Biberstraße 22. In Zukunft möchte der Bierbrauer aber auch mit anderen Bäckereien zusammenarbeiten. In den kommenden Jahren sind noch weitere Biersorten aus altem Brot geplant.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(pet)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.