Laut Statistik

15. Mai 2017 12:26; Akt: 15.05.2017 12:26 Print

Wiener sind mit 32 Jahren am jüngsten bei der Heirat

Rekord: Wiener Männer heiraten laut Statistik Austria im Durchschnitt mit 31,7 Jahren – und sind damit im Österreich-Vergleich die jüngsten.

Die Wiener sind bei der Eheschließung im Bundesländer-Vergleich am jüngsten. (Bild: Symbolbild/Fotolia)

Die Wiener sind bei der Eheschließung im Bundesländer-Vergleich am jüngsten. (Bild: Symbolbild/Fotolia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei den Frauen liegt Wien nach Niederösterreich (29,6 Jahre) auf dem zweiten Platz: Im Durchschnitt traten die Wienerinnen 2016 mit 29,8 Jahren vor den Traualtar.

Wien ist Spitzenreiter bei Hochzeiten
Insgesamt wurden in Wien im Vorjahr 9.914 Ehen (Österreich gesamt: 44.890, Plus: 0,9 %) geschlossen, um 4,1 % mehr als 2015. Die Bundeshauptstadt ist damit zahlenmäßiger Spitzenreiter und verzeichnete nach Salzburg (+ 5,4 %) den zweithöchsten Anstieg bei den Eheschließungen.

Ein sattes Plus von 28,7 % gab es 2016 bei eingetragenen Partnerschaften in Wien: 215 der insgesamt 477 in Österreich begründeten Partnerschaften kamen in der Bundeshauptstadt zustande.

Jede zweite Ehe wird geschieden
Die Wiener sind aber nicht nur bei den Eheschließungen im Bundesländer-Vergleich am jüngsten, sondern auch bei den Scheidungen: Das mittlere Scheidungsalter des Wieners betrug 43,4 Jahre (ganz Österreich: 45,4 Jahre), jenes der Wienerin 40,5 Jahre (42.3 Jahre).

Insgesamt wurden in der Bundeshauptstadt 4.125 der insgesamt 15.919 in Österreich geschlossenen Ehen geschieden. Damit war die Gesamtscheidungs-Rate 2016 in Wien mit 47,2% (Österreich-Durchschnitt: 40,5 %) im Bundesländer-Vergleich am höchsten – fast jede zweite Ehe wurde hier geschieden.

Ehe hält nur 8,9 Jahre
Negativer Platz 1 ist Wien auch bei der durchschnittlichen Ehedauer: 2016 hielt der Bund fürs Leben im Durchschnitt nur 8,9 Jahre (ganz Österreich: 10,9 Jahre). Österreichweit wurden im Vorjahr 66 eingetragene Partnerschaften aufgelöst, etwa die Hälfte – nämlich 30 – davon in Wien.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cz)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.