Informant aus Ministerium

30. November 2018 11:14; Akt: 30.11.2018 11:21 Print

Wird Ex-Kanzlergattin Chefin der Hofreitschule?

Bis 4. Dezember läuft die Ausschreibung noch. Insider munkeln aber, Sonja Klima stehe als neue Geschäftsführerin bereits fest.

Die spanische Hofreitschule habe unter aktueller Führung drastisch an Qualität eingebüßt, bemängeln Kritiker. (Bild: picturedesk.com)

Die spanische Hofreitschule habe unter aktueller Führung drastisch an Qualität eingebüßt, bemängeln Kritiker. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Geschäftsführerin der Spanischen Hofreitschule in Wien, Elisabeth Gürtler, scheidet mit Jahresende auf eigenen Wunsch aus dieser Position aus. Die Ausschreibung für ihre Nachfolge läuft offiziell noch bis Dienstag, laut Insiderinformationen aus dem Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus ist die Entscheidung aber bereits vor Ende der Bewerbungsfrist gefallen: Ex-Kanzlergattin Sonja Klima soll demnach ab 2019 die Zügel in die Hand nehmen. Ressortsprecher Daniel Kosak kann diese Personalie gegenüber "Heute" nicht bestätigen: "Nach Ende der Ausschreibungsfrist wird es sicher noch drei bis vier Wochen dauern, bis der Nachfolger feststeht."

Ex-Oberbereiter warnt vor "Katastrophe"

Der ehemalige Oberbereiter der Hofreitschule, Klaus Krzisch, ließ in den letzten Jahren jedenfalls kein gutes Haar an Gürtler. Für ihn wäre es "irrsinnig wichtig, jetzt jemanden vom Fach zu bekommen, sonst ist es mit der Schule auf ewig vorbei". Krzisch verbrachte 45 aktive Dienstjahre in der Hofreitschule, nach einem Zwist mit den Vorgesetzten wehrte er sich erfolgreich gegen die Zwangspensionierung und blieb fünf weitere bei vollen Bezügen am Haus.

Auch in Reiter-Kreisen werde über Klima als neue Chefin gemunkelt, sagt er zu "Heute" – eine Entscheidung, die für ihn "eine Katastrophe" wäre. "Jetzt gehören einmal Leute her, die keine Wanderreiter sind und die Ahnung von Pferden und Pferdeausbildung haben", wünscht er sich für die Hofreitschule, deren Niveau er im Verfall sieht: "Die Schule war früher die Richtlinie für Dressurreiter auf der ganzen Welt." Dieser Status sei verloren gegangen, weil keine Fachleute mehr dort tätig seien. "Der Geschäftsführung war nur ein Ball wichtig und oft in den Medien zu sein. Vom Reiten hat man nichts verstanden und so schaut die Schule jetzt auch aus."

Fête Impériale schützte vor Roten Zahlen nicht

Gürtler stand bei ihren Mitarbeitern immer wieder in der Kritik. Von Anfang an versuchte sie den Sparstift anzusetzen, entließ nach Amtsantritt zwei der wichtigsten Oberbereiter der international hoch angesehenen Schule.

Um die Spanischen Hofreitschule in die schwarzen Zahlen zu führen, veranstaltete Gürtler seit 2010 die Fête Impériale. Doch auch mit dem Sommerfest konnte sie das Unternehmen nicht aus den Roten Zahlen führen. Insgesamt machte sie im Jahr 2017 einen Verlust von rund 460.000 Euro. Und das trotz einer Zuchtförderung von einer Million Euro.

Mit dem Rücktritt werde auch der Ball nicht weiter von Gürtler veranstaltet. Ob ihr mögliche/r Nachfolger/in diesen weiterführen will, ist noch nicht klar.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • gerhard1062 am 30.11.2018 13:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ex-langer Kanzler Gattin

    alle Frauen von Ex-langer habe gute Jobs, ein Schelm wer böses denkt!

  • Bampisch am 30.11.2018 14:43 Report Diesen Beitrag melden

    kriegt nicht genug......

    Jetzt hat die Gürtler genug Geld verdient für ihren Hotel Bau in Tirol und nun verschwindet sie wieder, bis zum nächsten Eigensanierungsprojekt, 2 Bereiterer gekündigt das war dann ihr Gehalt.....na ja schätze mal 8.000,- Brutto im Monat wird sich schon ausgegangen sein.

  • Anonym am 30.11.2018 13:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nötig?

    Für mich ist das auch Tierquälerei

Die neuesten Leser-Kommentare

  • derwiener am 01.12.2018 14:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unglaublich

    was sind jetzt die anforderung für diesen chefposten in der hofreitschule? anscheinend nur das man irgendwann mal die beine für einen politiker breit gemacht hat! da könnte man unser steuergeld sicher besser verschwenden ......

  • unfassbar am 30.11.2018 20:07 Report Diesen Beitrag melden

    steuergeldverschleuderei

    was ist das überhaupt für ein unnötiger prestigeposten? warum nimmt man keinen dafür, wie im artikel beschrieben, der wirklich langjährige erfahrung vorort hat? schnell eingesetzte feststehende günstlinge und scheinheilige ausschreibung!!! wenn eh schon klar ist wer es werden soll. was kann eine ehem volksschullehrerin besser als alle anderen engl. hobbyreiter? kritik ist berechtigt!

  • hueher am 30.11.2018 16:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fachkraft oder nur Vip-Promi

    Warum wird niemand aus dem Bereich Reitschule/Piber der Chef? Oberst Podaisky war ja auch jahrelang ein Oberbereiter gewesen, diese verstehen die Pferde am besten.......... Warum muss das eine Promi Frau sein die nur Pferde mag und gerne im Scheinwerfer steht? Eine Fachkraft muss das sein.....

  • Kritikus am 30.11.2018 14:58 Report Diesen Beitrag melden

    Steuergeld

    Keiner fragt, was diese Prestigeunternehmung aus dem vorvorigen Jahrhundert inklusive Piber etc dem Steuerzahler kostet. Natürlich kämpfen die Staatsreiter um ihr warmes Nest. Da kann sich eine Privatunternehmerin wie Gürtler sicher nicht durchsetzen.

  • Bampisch am 30.11.2018 14:43 Report Diesen Beitrag melden

    kriegt nicht genug......

    Jetzt hat die Gürtler genug Geld verdient für ihren Hotel Bau in Tirol und nun verschwindet sie wieder, bis zum nächsten Eigensanierungsprojekt, 2 Bereiterer gekündigt das war dann ihr Gehalt.....na ja schätze mal 8.000,- Brutto im Monat wird sich schon ausgegangen sein.