Prüfung im Sommer

05. März 2019 05:31; Akt: 05.03.2019 07:36 Print

Wirte wollen Gastgärten bis 24 Uhr offen halten!

Die Schanigarten-Saison hat bereits am 1. März begonnen. Doch nicht alle der 3.500 Gastgärten schließen zur selben Zeit. Je nach Größe und Lage dürfen manche bis 22 Uhr, andere aber bis 24 Uhr offen halten.

Unterschiedliche Öffnungszeiten in Schanigärten. (Bild: Archiv)

Unterschiedliche Öffnungszeiten in Schanigärten. (Bild: Archiv)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Genau diese Ungleichheit kritisiert nun die Wirtschaftskammer, Gastro-Obmann Peter Dobcak fordert eine einheitliche Regelung: Alle Wirte sollen künftig ihre Schanigärten im Sommer bis Mitternacht offen halten dürfen, im Winter bis 23 Uhr – das ist seit 2017 erlaubt.

Umfrage
Schanigärten: Was halten Sie von längeren Öffnungszeiten?
36 %
29 %
1 %
27 %
7 %
Insgesamt 91 Teilnehmer

Regelung soll überprüft werden

In Wien gebe es "völlig überzogene Anrainerrechte". Es reiche schon aus, wenn sich nur ein einziger Anrainer über Lärm im Gastgarten beschwere – und schon müsse dieser früher geschlossen werden.

Die derzeitige Regelung solle im Sommer überprüft werden, heißt es dazu laut "Krone" aus dem Büro von Finanzstadtrat Peter Hanke. Dabei werde es auch um Schließzeiten und Gebühren gehen. Wie lange ein Schanigarten geöffnet sein darf, wird in einem Bewilligungsverfahren entschieden. Bei Lärm-Beschwerden entscheidet aber der Bezirk.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Heimatland am 05.03.2019 06:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    beschweren sich zu Recht

    Ja völlig überzogene Anrainerrechte sind das, wenn man nicht durch lautes Gegröle von Betrunkenen aus dem Schlaf gerissen werden will! Gastgarten bis 24:00 Uhr? Das heißt dann Heimweg mit Gegröle ab 0:30 Uhr!

  • Mally am 05.03.2019 06:46 Report Diesen Beitrag melden

    Nach Abschaffung der Sommerzeit

    2020 werden sie alle am Abend eine Stunde länger offen haben.

    einklappen einklappen
  • Dieter van Hart am 05.03.2019 07:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Irgendwann muss Ruhe sein

    Finde, dass 22 h reicht. Dann haben sie schon soviel intus und machen Lärm. Ist ja nicht wie früher als es noch gesittet zuging. Heute grölen sie nurmehr und rennen mit den Flaschen und Dosen in der Hand durch die Straßen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • susanne am 06.03.2019 11:44 Report Diesen Beitrag melden

    22 Uhr genügt

    also ich finde 22 Uhr ist genug. ich verstehe daß Anrainer auch mal schlafen wollen, schließlich hat nicht jeder jeden Tag frei !

  • Vorstadtmama am 05.03.2019 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    Sommerzeit...

    Im Sommer wird es um 21 Uhr dunkel. Für viele Menschen beginnt dann der Abend. Und natürlich sehen die nicht ein, dass nach einer Stunde schon Schluss sein soll. Kinder und Arbeiter müssen aber am nächsten Tag früh aufstehen... Klar kommt es zu Konflikten.

    • Sabrina am 05.03.2019 19:58 Report Diesen Beitrag melden

      Öffnungszeit

      Bald werden wir in Österreich keine Nachtruhe mehr haben. Zuerst der Schanigarten, dann wird auch die Hausordnung geändert. Wenn die Geschäfte nicht die Öffnungszeiten immer verlängert hätten, könnten auch die Handelsangestellten schon ab 19:00 Uhr ihre Freizeit im Freien genießen! Vielleicht sollte man dies auch mal bedenken!

    einklappen einklappen
  • Habakuk am 05.03.2019 09:26 Report Diesen Beitrag melden

    ICH will ........

    ICH und hunderttausende andere Wiener wollen Nachtruhe haben, denn wir müssen arbeiten und Steuer und SV Abgaben zahlen. Wir haben keine Zeit um am Morgen auszuschlafen. Aber BK Kurz hat ja schon vor geraumer Zeit festgestellt, dass viele Wiener erst am späten Vormittag aufstehen.

  • Dieter van Hart am 05.03.2019 07:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Irgendwann muss Ruhe sein

    Finde, dass 22 h reicht. Dann haben sie schon soviel intus und machen Lärm. Ist ja nicht wie früher als es noch gesittet zuging. Heute grölen sie nurmehr und rennen mit den Flaschen und Dosen in der Hand durch die Straßen.

  • Heimatland am 05.03.2019 06:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    beschweren sich zu Recht

    Ja völlig überzogene Anrainerrechte sind das, wenn man nicht durch lautes Gegröle von Betrunkenen aus dem Schlaf gerissen werden will! Gastgarten bis 24:00 Uhr? Das heißt dann Heimweg mit Gegröle ab 0:30 Uhr!