Klärung nötig

09. Juli 2018 05:30; Akt: 08.07.2018 17:56 Print

oBike-Blackout: Wohin mit dem ganzen Radsalat?

von Walter Pohl - Der Leihrad-Riese ist am Krachen, hat in Wien kein Büro mehr und hinterlässt 1.000 Bikes. Aber wer serviert den ganzen Radsalat ab?

Bei Verkehrsbehinderung kann die MA48 bis zu 700 Euro Strafe verlagen. Aber von wem? (Bild: zVg)

Bei Verkehrsbehinderung kann die MA48 bis zu 700 Euro Strafe verlagen. Aber von wem? (Bild: zVg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach ersten „Heute“-Recherchen zeichnet sich folgendes Szenario ab: Um weitere Vandalenakte gegen die jetzt „herrenlosen“ Leihräder zu vermeiden, könnten spätestens ab 1. August – wahrscheinlich aber schon davor – großangelegte Abschleppaktionen durch die MA 48 durchgeführt werden.

Umfrage
Was soll mit den oBikes jetzt passieren?
21 %
37 %
42 %
Insgesamt 1237 Teilnehmer

Denn ab da gilt das neue Regelwerk zu den Leihrädern. Es schreibt vor, dass falsch und behindernd abgestellte Bikes innerhalb von vier Stunden vom Vermieter abgeholt werden müssten. Anderenfalls veranlasst die Stadt die Entfernung auf Kosten des Leihradunternehmens, zusätzlich wird eine Verwaltungsstrafe von bis zu 700 Euro verhängt.

Wer zahlt die Abschlepp-Gebühr?

Wie sich die Gemeinde dann aber in der Firmenzentrale in Singapur – sie wird mittlerweile von zwei Massenverwaltern geführt – schadlos halten kann, ist Gegenstand von Gesprächen zwischen MA 48, Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou und dem Fahrradbeauftragten Martin Blum, die zeitnah stattfinden werden.

Verwundert waren die Behörden schon vor wenigen Tagen, als ein Einschreiben an die Wiener oBike-Adresse postwendend zurückflatterte, weil das Büro schlicht abgezogen war.

Bald also dürften die ersten Räder am Abstellplatz in Simmering stehen. Auf der Straße einfach mitnehmen darf man sie nicht, denn das wäre trotz „Herrenlosigkeit“ laut Anwalt Alfred Boran der Tatbestand des „Gebrauchsdiebstahls“ (§136 StGB)

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • JFfranz am 09.07.2018 06:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    versteigern

    einfach beschlagnahmen und dann verschenken oder versteigern um bruchteile der Kosten zurück zu bekommen

  • AuchneMeinung am 09.07.2018 06:40 Report Diesen Beitrag melden

    ein gelungenes Vasiprojekt

    wieder mal. Der Fahrradbeauftragte kann sich in Rohrkrepiererbeauftragte eventuell umtaufen lassen. Für alle Beteiligten gilt natürlich die UV!

    einklappen einklappen
  • Leser am 09.07.2018 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Grün färben.

    Gibt es nicht einen Radbeauftragten bei der Stadt Wien? Von dem hört und sieht man nichts. Schickts ihm die Räder, sonst langweilt er sich. Oder den Grünen, die sich für die tolle Blechalternative aus China stark gemacht haben.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Toni K. am 11.07.2018 12:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Shredder

    Versteigerung bei der 48er! Ab 1,-- Ausrufung! Der Rest kommt in den Shredder! Ganz einfach!

  • Gasttt am 09.07.2018 19:22 Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Soll's doch die Vasi in ihren Garten stellen. Die hat uns das eingebrockt.

  • Steve am 09.07.2018 19:08 Report Diesen Beitrag melden

    Rot/Grün Niederlage !

    Ein weiteres versagen der Rot/Grün Verwaltung. So etwas gehört vorab geklärt....

  • Alfred Uran am 09.07.2018 10:48 Report Diesen Beitrag melden

    136 StGB

    betrifft nur Fahrzeuge, die "zum Antrieb mit Maschinenkraft eingerichtet" sind. Die obikes sind aber ganz normale Räder.

  • Ich am 09.07.2018 10:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ????????

    Hat in China nicht funktioniert warum soll das bei uns ein Hit werden ???? Wer hat den Müll hereingelassen ?? Wer ist dafür verantwortlich ?? Wer bezahlt des Entsorgen ??wieso gibt es kein Büro mehr ??