Liebesurlaub

12. Januar 2019 11:31; Akt: 12.01.2019 15:47 Print

Die Muchas schweben wieder auf Wolke sieben

Nach kurzer Trennung im Herbst 2018 sind Verleger Christian Mucha und seine Ekaterina wieder frisch verliebt und turteln in Thailand.

Ekaterina und Christian Mucha im Liebesurlaub in Thailand (Bild: zVg)

Ekaterina und Christian Mucha im Liebesurlaub in Thailand (Bild: zVg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rund einen Monat nach ihrer Trennung im Oktober 2018 hat sich das Society-Traumpaar Ekaterina und Christian W. Mucha wieder versöhnt. Danach folgte zahlreiche Liebesbekundungen und nun auch noch ein romantischer Thailand-Urlaub.

Umfrage
War die Trennung der Muchas nur inszeniert?
55 %
35 %
10 %
Insgesamt 75 Teilnehmer

Als "Burnout der Liebe" betitelte der Verleger im Nachhinein die kurze Ehekrise. Doch sei das Paar nach der Pause stärker als je zuvor hervorgegangen.

Seit einigen Wochen turteln die beiden nun verliebt auf Thailands Stränden. Zahlreiche "Liebespostings" auf Facebook sind das Resultat.

"Da das gute Fasten 60 Tage dauert, haben wir unserem Beziehungs-Reset genau diese Zeitspanne verordnet, um uns (nein - nicht einander) zu prüfen, wie wir miteinander umgehen. Fazit: wir hatten noch nie so eine gute und glückliche Zeit.", schwärmt Mucha in einem seiner Postings auf Facebook.

Plötzlich gibt sich der schwerreiche Verleger auch ganz bescheiden und philosophisch.

"Es gibt Wesentliches und Unwesentliches, Reichtum, Luxus und Glamour sind angenehm, gehören freilich zur zweiten Kategorie. Zur ersten zählen Zärtlichkeit, Zuwendung, Geduld, Empathie und Respekt. Garniert damit, dass man das Glasprinzip beachtet, das da lautet: Liebe ist, wenn du immer neu das Glas der geliebten Person selbstlos und aufmerksam bis zum rand füllst, ohne auch nur irgendetwas dafür zu verlangen, zu fordern ja selbst insgeheim zu wünschen.", sinniert der 64-Jährige weiter.

Dazu postet er ein Bild von sich und seiner geliebten Ekaterina (41) in Badehose und Bikini am Strand. Um sie herum ist ein kleines Herz in den Sand gezeichnet.

Da soll nochmal jemand sagen, dass man mit Mitte 50 nicht mehr verliebt, wie ein Teenie sein kann.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(vaf)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Karl F am 12.01.2019 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    Fremdschämnen

    Peinlich, ein Tattergreis und eine xfach operierte Russin

  • Genauso am 12.01.2019 18:34 Report Diesen Beitrag melden

    alter Onkel....junge Tutte

    Wahrscheinlich hat er ihr eine Kleinigkeit aufs Konto überwiesen, das dauert nicht lange bis sie sich einen ordentlichen Stecher sucht, die braucht etwas was zu ihr passt nicht so einen alten Onkel, ist ja fast wie der Lugner.

    einklappen einklappen
  • Heinz am 12.01.2019 23:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Retro

    Wo kann man diese tollen Badehosen kaufen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Joschi_1110 am 13.01.2019 21:18 Report Diesen Beitrag melden

    Lugner-Kopie

    Mein Gott, jetzt noch so eine peinliche Lugner-Kopie ...

  • Heinz am 12.01.2019 23:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Retro

    Wo kann man diese tollen Badehosen kaufen

  • Genauso am 12.01.2019 18:34 Report Diesen Beitrag melden

    alter Onkel....junge Tutte

    Wahrscheinlich hat er ihr eine Kleinigkeit aufs Konto überwiesen, das dauert nicht lange bis sie sich einen ordentlichen Stecher sucht, die braucht etwas was zu ihr passt nicht so einen alten Onkel, ist ja fast wie der Lugner.

    • ich denke am 31.01.2019 14:05 Report Diesen Beitrag melden

      dass diese kleinigkeiten

      eher doch etwas größere gewesen sein dürften - mit kleinigkeiten hat sich eine russin noch nie abgegeben, obwohl man aufgrund der körpergröße eines hr. mucha doch ins grübeln kommt.

    einklappen einklappen
  • Karl F am 12.01.2019 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    Fremdschämnen

    Peinlich, ein Tattergreis und eine xfach operierte Russin