Frühlingskonzert

21. März 2018 15:29; Akt: 21.03.2018 19:37 Print

Gardemusik bläst den Benefiz-Frühlingsmarsch

1.200 Gäste folgten der Einladung zum Frühlingskonzert in der Wiener Hofburg, wo 30.000 Euro für den Verein ZUKI und die Wiener Caritas zusammen kamen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der erste Marsch des Abends hieß "fesch und schneidig" und war ein bisschen auch Dompfarrer Toni Faber gewidmet, der vergangenen Sonntag Geburtstag feierte. Aber der eigentliche Grund für das elegante Zusammenkommen der illustren Gäste war ein anderer.

In der Wiener Hofburg spielte die Gardemusik beim Benefizkonzert zugunsten der Organisationen ZUKI – Zukunft für Kinder - und der Caritas Mutter-Kind-Häuser auf. Gardekommandant Oberst Stefan Kirchebner freute sich, dass über € 30.000 an Spenden gesammelt wurden.

Auch Starsopranistin Ildiko Raimondi stellte sich in den Dienst der guten Sache und erfüllte den Festsaal mit wundervollen Arien: "Mein Sohn war ebenfalls im Grundwehrdienst bei der Gardemusik und daher mache ich hier sehr gerne mit."

Den Abend genossen u. a.: Sepp und Gabi Pröl, die beide die Caritas Mutter-Kind-Häuser unterstützen, Bezirksvorsteherin von Hietzing - Silke Kobas, Alexander Pietsch (Nordsee) Renate Danler (Danler Consulting), Herbert Riesser (café+co), Manuela Kirchbebner-Wieland (HEUTE Geschäftsleitung) Monica Rintersbacher (Leitbetriebe Austria) sowie Gastmusiker aus dem Oman.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(man)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.