"Dancing Stars"

03. April 2019 05:30; Akt: 03.04.2019 07:44 Print

Lichter antwortet Petzner: "Mir ist das zu weinerlich"

Musikmanagerin Marika Lichter meinte im Vorfeld der aktuellen Staffel, Stefan Petzner "könne nur das Publikum rechts außen gewinnen". Der schrieb ihr daraufhin eine verärgerte E-Mail.

Stefan Petzner und Marika Lichter (Bild: Andreas Tischler, Montage)

Stefan Petzner und Marika Lichter (Bild: Andreas Tischler, Montage)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Musikmanagerin Marika Lichter (69) gewann 2005 die erste Staffel von "Dancing Stars" (im Abba-Kostüm, legendär!). Also wurde sie vor Start der neuen Runde um ihre Expertise gebeten und legte dabei Stefan Petzner (38) eine auf. Er könnte nur "das Publikum rechts außen gewinnen".

Was keiner wusste: Petzner ärgerte sich und schrieb Lichter am 17. März ein E-Mail. Tenor: Sie sei "voller Hass und böser Gefühle". Auftakt einer Streiterei, die seit Wochen mehr Hüftschwung hat als der Ex-BZÖ-Politiker. Im "Heute"-Talk nennt Lichter nun das Mail geradeheraus "ein geistloses Schriftstück". Und: "Es gehört zu den ungefähr drei oder vier Mails in meinem Leben, die ich nicht beantwortet habe. Mir ist das zu wehleidig, weinerlich und uncool. Für einen Politiker suboptimale Attribute."

Und Petzner? Er lässt über "Heute" ausrichten: "Ich bin wieder weiter und ich stehe zu jedem Wort im E-Mail!"

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sani am 03.04.2019 07:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Peinliche Person

    Die fehlt gerade noch! Ihr Selbstbewusstsein ist um viele Etagen zu hoch, glaubt überall ihren Senf dazu geben zu müssen; ist jedoch immer peinlich.

  • Max Mustermann am 03.04.2019 06:21 Report Diesen Beitrag melden

    Pfui Teufel

    Und sie kann nur Publikum für sich gewinnen, das auf ausgesprochene Nahrungsmutanten steht.

    einklappen einklappen
  • Franzkatt am 03.04.2019 08:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herr

    Warum müssen immer gerade die die lieber den Mund halten sollen, in gar so weit aufreißen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Babsi am 27.04.2019 08:42 Report Diesen Beitrag melden

    Lichter

    Mein Gott die Lichter. Die Lichter sind längst ausgegangen, wann sagt ihr das endlich jemand. Traut Euch doch!

  • Realist am 10.04.2019 14:01 Report Diesen Beitrag melden

    "Petzner soll weiter kommen"

    Diese Person hat es scheinbar so wie viele andere auch nicht gecheckt, dass dies eine Unterhaltungssendung ist und mit Politik absolut nichts zu tun hat. Diverse Aussagen sind eine Frage der Intelligenz. Das Petzner weiterkommt hat nichts mit Mitleid des Publikums zu tun wie es die Jury ständig behauptet, dies nennt man aufgrund des offensichtlichen Mobbings nur Gerechtigkeit.

  • Lumpazi Vagabundus am 08.04.2019 12:05 Report Diesen Beitrag melden

    musste seinerzeit das "musical"

    schön, schön, schön mit der knackwurst über mich ergehen lassen (karten waren ein geschenk) - es gab keine pause, weil in dieser wären sämtliche zuschauer schreiend aus dem theater gelaufen. lichter in leggings, grausamer gehts nimmer !! waren alle froh wies vorbei war.

  • sabrina am 04.04.2019 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    Lichtner sucht ständig nur Streit

    die Lichtner sucht ständig Streit. sie hat auch die Jazz Gitti verklagt, weil die Lichtner angeblich der Jazz Gitti einen Platz bei Dancing Stars verschafft hatte und die Lichtner wollte von ihr eine Provision haben, die die Jazz Gitti nicht bezahlte, weil sie meinte, dass der ORF sie eingeladen hat. die Lichtner ist echt nicht ernst zu nehmen

    • Lumpazi Vagabundus am 08.04.2019 12:13 Report Diesen Beitrag melden

      bayernsprichwort

      ..: net amoi ignorier'n - besser kann man die ungeistigen ergüsse dieser dame nicht bewerten.

    einklappen einklappen
  • OIDA am 04.04.2019 10:59 Report Diesen Beitrag melden

    gibt es eine unwichtigere

    ..., unsympathischere bzw. ungustiösere z-prominente in österreich ? mir fällt da nur das ihr ebenbürtige würstchen ein.