Darf nicht für Vater klagen

29. April 2014 15:29; Akt: 30.04.2014 12:00 Print

Peter Alexanders Sohn mit Klage gescheitert

Michael Neumayer, der Sohn des 2011 gestorbenen Entertainers Peter Alexander, ist mit seiner Klage gegen deutsche Medien gescheitert. Eigentlich hatte sein Vater das Verfahren angestrebt und einen Tag vor seinem Tod per Fax Klage gegen unerwünschte Presseberichte eingebracht. Neumayer wollte den Prozess fortführen, was ihm der Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe am Mittwoch versagte.

Fehler gesehen?

, ist mit seiner Klage gegen deutsche Medien gescheitert. Eigentlich hatte sein Vater das Verfahren angestrebt und einen Tag vor seinem Tod per Fax Klage gegen unerwünschte Presseberichte eingebracht. Neumayer wollte den Prozess fortführen, was ihm der Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe am Mittwoch versagte.

Zwischen 2009 und 2010 hatten verschiedene Zeitungen unter anderem von der Der Sohn führte den Prozess weiter, verlor aber in den Vorinstanzen. Ansprüche aus dem Persönlichkeitsrecht könnten nicht vererbt werden, hieß es. Entsprechende Prozesse dürften daher nur die Betroffenen selbst führen, wie der BGH nun bestätigte.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: