Agenturfest

21. Juni 2018 05:00; Akt: 21.06.2018 10:31 Print

Pizzera & Jaus & Co ließen ihre "Chefin" hoch leben

Mit 21 Jahren gründete Julia Sobieszek ihre Künstler-Agentur. 11 Jahre später hat sie viele Kapazunder unter ihren Fittichen, mit denen sie feierte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

An eisernem Willen, Durchhaltevermögen und einer gewissen Strenge mangelt es der erst 32 Jahre jungen Künstler-Agentin Julia Sobieszek nicht. Schon früh wusste sie ganz genau, was sie wollte. Vor allem die Kabarett-Szene hat es ihr angetan. Mit 21 borgte sie sie - damals als Studentin - 10.000 Euro von ihren Eltern aus, um ihre gleichnamige Künstleragentur zu gründen. Gesagt. Getan.

11 Jahre später bat sie zur großen Geburtstagssause selbiger und obendrein zum 1. Geburtstag ihrer neuen Firma "Mutterschifffilm", die sie mit Partner Jan Frankl betreibt. Bei einem entspannten BBQ vor dem Marx Palast feierte Julia mit ihren Schützlingen und Wegbegleitern eine lauschiges Sommerfest.

Als "dienstältester" Künstler und kurzerhand ernannte "Agentur-Betriebsrat" hielt Gregor Seberg eine hinreissende Rede, der alle Kollegen beipflichteten.

Auch die derzeitigen Mega-Stars der heimischen Musik-Szene, nahmen sich Zeit, um die "Chefin " hoch leben zu lassen. Pizzera & Jaus. Heute Donnerstag (21.6.) sind sie natürlich bei der großen Feier "60 Jahre Wiener Stadthalle" dabei, doch der bisher größte Gig ihres Lebens steht ihnen am Sonntag, den 24. Juni, bevor. Die Hitparadenstürmer sind Hauptact auf der Ö3-Bühne am Donauinselfest.

Paul Pizzera: "Ja, das wird schon saugeil. Der Otto und ich stehen nur mit unseren Instrumenten ganz allein auf dieser großen Bühne vor 80.000 Zuschauern. Das hat's in der Form sicherlich noch nicht oft dort gegeben."

Wünscht man sich da manchmal die Zeiten von Auftritten in kleinen Sälen zurück?
Pizzera: "Nein, überhaupt nicht. Es ist ja auch viel einfacher vor z. B. 10.000 Leuten zu spielen. Denn, wenn 5.000 Lachen und die anderen nicht, fällt das nicht so auf. Aber in einem kleinen Saal musst du verdammt gut sein, um alle zu erreichen."

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(man)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.