Silvesterball

01. Januar 2019 11:23; Akt: 01.01.2019 12:05 Print

Tanzender Jahreswechsel in der Wiener Hofburg

In der Wiener Hofburg feierten Promis beim Silvesterball ins neue Jahr.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hochkarätige künstlerische Programmpunkte, wunderschöne Kleider und ein Facettenreichtum an genussvoller Kulinarik, so präsentierte sich der Hofburg Silvesterball 2018. Unter dem diesjährigen Motto „Time for Happiness“ feierten rund 2.500 Gäste aus über 45 Nationen einen stimmungsvollen Jahreswechsel in den prunkvollen Räumlichkeiten der Hofburg Vienna. Gemeinsam zählten die Gäste den Countdown bis Mitternacht und wurden von einem Feuerwerk aus Konfetti überrascht.

Danach ging es im Dreiviertel-Takt mit dem berühmten „Donauwalzer“ beschwingt ins neue Jahr.

EIN FEUERWERK AN KREATIVITÄT

Die Programmgestaltung der beiden künstlerischen Leiter Christof Cremer und Herbert Fischerauer stellte den zentralen Begriff der Oper „La Traviata“ und Violettas Feste, die so viel Freude „gioia“ ausstrahlen, in den Mittelpunkt. In Zusammenarbeit mit den hochkarätigen Künstlerinnen und Künstlern des Abends inszenierten sie ein spektakuläres Zusammenspiel von Stimmen, schwungvoller Musik, Tanz und Design in einem fulminanten Arrangement zu „Time for Happiness“. „Ambiente, Design und Dramaturgie des Abends bildeten ein Feuerwerk an Lebensfreude und einen glanzvollen Auftakt zur Ballsaison 2019“ so Alexandra Kaszay, Direktorin Hofburg Vienna.

„Für meine Debütantinnen und Debütanten ist der Silvesterball immer ein ganz besonderes Highlight“, schwärmte Thomas Schäfer-Elmayer, der mit der Eröffnung auch VIPs wie Model Werner Schreyer beeindrucken konnte. „Ich bin überwältigt von der Vielfalt an spektakulären Programmpunkten und dem einzigartigen Ambiente“, so Schreyer. „Ein unvergesslicher Silvesterabend, der mit all seinen faszinierenden Highlights, weltweit einzigartig ist“, zeigte sich auch Soulsängerin Dorretta Carter begeistert.

STIL & ETIKETTE – ELEGANT & GLAMOURÖS ZUM JAHRESWECHSEL

Dieses Jahr wählte die Direktorin der Hofburg eine exklusive Couture Robe der Designerin Martina Müller (Callisti) aus. „Diese edle, eigens angefertigte Ballrobe für Alexandra Kaszay spiegelt die Eleganz und Bedeutung dieser Silvesternacht und das Motto Time for Happiness wieder“, freute sich die Designerin Martina Müller.

NACH DEM BALL IST VOR DEM BALL

„Viele unserer Ballgäste haben schon jetzt für den kommenden Silvesterball 2019 (50-jähriges Jubiläum) vorreserviert. Ein Ansporn, für den kommenden Jahreswechsel ein Feuerwerk an neuen Ideen und Kreationen umzusetzen“ verriet Ball-Mutti Alexandra Kaszay noch am gleichen Abend. Wir freuen uns jetzt schon auf weitere Highlights am Silvesterball 2019, ein ganz besonderer Anlass, den wir mit unseren Gästen feiern.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cor)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mantler am 01.01.2019 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Falschheit gewinnt....

    Die Kaszay unter den Mitarbeitern auch die Schlange genannt, warum wohl?

  • Julia am 01.01.2019 17:03 Report Diesen Beitrag melden

    Fehlende Varianz

    Mehr Bilder von der Eröffnung des Balls wären schön.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Julia am 01.01.2019 17:03 Report Diesen Beitrag melden

    Fehlende Varianz

    Mehr Bilder von der Eröffnung des Balls wären schön.

  • Mantler am 01.01.2019 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Falschheit gewinnt....

    Die Kaszay unter den Mitarbeitern auch die Schlange genannt, warum wohl?