Kaffeesiederball 2019

23. Februar 2019 13:05; Akt: 25.02.2019 12:28 Print

Wiener Hofburg wurde zum schönsten Kaffeehaus

3.600 Gäste konnte die Wiener Hofburg Freitagabend beim Kaffeesiederball 2019 begrüßen. Das Motto: "Kaffee im Spiel - Das Glück liegt im Kaffeehaus".

So lief der Kaffeesiederball 2019. (Video3)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Kaffeesiederball bringt in der Wiener Hofburg traditionell all jene zusammen, die das UNESCO Kulturerbe, die Wiener Kaffeehauskultur, ausgiebig feiern wollen. Dabei vereint er die Eleganz einer Tanzveranstaltung mit einer unglaublichen Leichtigkeit. Vielseitig und bunt wie ein Tag im Kaffeehaus – so präsentieret sich der Ball auch 2019.

Umfrage
Gehen Sie 2019 auf einen Ball?
33 %
8 %
17 %
33 %
9 %
Insgesamt 12 Teilnehmer

Unter dem Motto "Kaffee im Spiel – Das Glück liegt im Kaffeehaus" wurde die Vielseitigkeit eines Kaffeehausbesuchs aufgezeigt. Anna Karnitscher hatte dabei die Organisation des Balls nun bereits zum vierten Mal übernommen. Für die Eröffnung hat Christof Cremer als künstlerischer Leiter eine ungewöhnliche Huldigung an Fortuna, die Göttin des Glücks, erarbeitet.

Kaffeesiederball 2019

Gewalzt für den guten Zweck

Die Vereinigung Wiener Staatsopernballett, choreografiert von Lukas Gaudernak, zeigt Auszüge aus "Carmina Burana". Im Festsaal durfte dieses Mal nicht nur gewalzt sondern auch ordentlich gerockt werden: Wolfgang Binder, Obmann der Fachgruppe Wiener Kaffeesieder bei der Wirtschaftskammer Wien und Mitglied der Ballleitung, ließ es sich als bekennender Musicalfan nicht nehmen, den Musicalstar Drew Sarich zu einem "Late Night Concert" zu überreden. Sarich präsentiert im Rahmen des Kaffeesiederballs ein Best Of seiner größten Erfolge.

Als Charity-Projekt unterstützt der Wiener Kaffeesiederball 2019 gemeinsam mit seinen Gästen und Partnern ein Mutter-Kind Haus der Caritas Wien. Es wird die Neugestaltung des Spielplatzes für das Haus Immanuel unterstützt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cor/rfi)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Guard Sec am 24.02.2019 19:13 Report Diesen Beitrag melden

    da gab es Türsteher Probleme

    den Mucha wollte man nicht hinein lassen, ein Security mit Glatze, aber der Securitychef hat das repariert, nur eine Frage: Ist der Securityjob nicht der Gewerbeordnung pflichtig, kann wie in der Hofburg schon immer einfach ein Jeder der Pfeiffer heißt Security machen ohne Gewerbeberechtigung?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Guard Sec am 24.02.2019 19:13 Report Diesen Beitrag melden

    da gab es Türsteher Probleme

    den Mucha wollte man nicht hinein lassen, ein Security mit Glatze, aber der Securitychef hat das repariert, nur eine Frage: Ist der Securityjob nicht der Gewerbeordnung pflichtig, kann wie in der Hofburg schon immer einfach ein Jeder der Pfeiffer heißt Security machen ohne Gewerbeberechtigung?