Sie postete die Bilder auf Instagram

15. Mai 2019 06:06; Akt: 16.05.2019 08:25 Print

Ariana Grande wegen Paparazzi-Fotos verklagt

Weil sie Bilder, auf denen sie selber zu sehen ist, auf Instagram gepostet hat, klagt der Fotograf nun.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie am Montag bekannt geworden ist, wird die 25-jährige Sängerin von einem Paparazzo wegen einer mutmaßlichen Urheberrechtsverletzung verklagt. Paparazzo Robert Barbera zieht laut "BuzzFeed"-News nun gegen Ariana Grande vor Gericht.

Vergangenen August hat er den Popstar in New York beim Verlassen eines Gebäudes vor die Linse bekommen. Grande trug dabei eine durchsichtige Tasche, auf der das Wort "Sweetener", der Titel ihres vorletzten Albums zu lesen war.

Am Tag der Veröffentlichung von "Sweetener" postete Grande kurz danach zwei der Bilder von Barbera auf ihrem Instagram-Account. In den Augen des Profi-Promiknipsers eine Verletzung seiner Urheberrechte.

Weil das Posting von Grande mehr aus drei Millionen Likes erhielt, verlangt der Paparazzo nun entweder den Profit, den die Sängerin durch den Beitrag erhalten hat oder 25.000 Dollar pro Bild.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • vvvvvvvvv am 15.05.2019 07:18 Report Diesen Beitrag melden

    Gegenklage

    Gegenklage weil er einfach fotografiert hat?

    einklappen einklappen
  • schurkraid am 15.05.2019 21:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wahnsinn

    in amerila kann man echt alles anzeigen und verklagen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • schurkraid am 15.05.2019 21:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wahnsinn

    in amerila kann man echt alles anzeigen und verklagen

  • vvvvvvvvv am 15.05.2019 07:18 Report Diesen Beitrag melden

    Gegenklage

    Gegenklage weil er einfach fotografiert hat?

    • Nosfera tu am 15.05.2019 08:36 Report Diesen Beitrag melden

      Funkt nicht

      Geht nicht Person des Öffentlichen Interesses etc auch ohne Vertrag ist bei solchen Menschen dies möglich

    • Erich am 15.05.2019 09:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @vvvvvvvvv

      Genau, er hat sicher ungefragt fotografiert und dafür bei der Presse abkassiert..

    • Gehtsmo am 15.05.2019 19:21 Report Diesen Beitrag melden

      @Nosfera tu

      Im Zeitalter von Handys hat nicht mal Otto Normalverbraucher das Recht, Fotos zu verhindern. Klagen kann man erst, wenn der "Fotograf" die Bilder veröffentlicht!! Info von der Polizei, nachdem ein Neubürger meine Enkelin mehrmals im Einkaufcenrer fotografiert hatte!

    einklappen einklappen