Abkürzung genommen

13. März 2019 18:35; Akt: 13.03.2019 19:11 Print

Boris Becker im Wald von Förster gestoppt

Der Tennisstar wurde am Mittwochvormittag in einem Wald bei Pforzheim erwischt. Er wollte einen Autobahnstau umfahren - mit Chauffeur.

Boris Becker droht eine Anzeige. (Bild: imago sportfotodienst)

Boris Becker droht eine Anzeige. (Bild: imago sportfotodienst)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In den Morgenstunden war die A8 zwischen Pforzheim und Karlsruhe für mehrere Stunden gesperrt. Im Stau befand sich auch der Tennisstar Boris Becker. Er wollte nicht warten und gab offenbar seinem Chauffeur die Anweisung den Wagen kurzerhand in den Gemeindewald von Remchingen im Enzkreis lenken. So wollte er den Stau einfach umfahren.

Becker droht Anzeige

Weit kam Becker allerdings nicht. Im Wald wurde er vom Gemeindeförster überrascht. Gegenüber dem "SWR" erklärte er, dass er zunächst nur mit dem Fahrer des Autos gesprochen hatte. Erst danach sei der Tennisstar ausgestiegen.

Er habe den Förster darum gebeten, ihn weiterfahren zu lassen, da er dringend einen Zug erwischen müsse. Er soll sogar selbst den Weg geräumt und Äste entfernt haben. Anschließend sei er einfach weitergefahren.

Die Abkürzung wird jedoch Folgen nach sich ziehen. Denn die Gemeinde erklärte, dass sie Becker anzeigen wird.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(slo)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • daisy am 13.03.2019 19:15 Report Diesen Beitrag melden

    wo er doch eh kein Geld hat ...

    bled g'lafn. Wer weiß, wie oft er und / oder auch andere Leute schon quietschvergnügt quer-waldein gefahren sind?! Nur halt nicht erwischt wurden?!

  • Helmut am 13.03.2019 19:27 Report Diesen Beitrag melden

    Peinlich

    Was würden wir hier lesen, wenn es die BILD nicht gäbe? Es wird immer schlimmer, jeder Mist der sich irgendwo in D abspielt wird spätestens mit einem Tag Zeitverzug hier als Nachricht verkauft.

    einklappen einklappen
  • Richard Jahn am 13.03.2019 22:59 Report Diesen Beitrag melden

    Farce

    Was wird rauskommen? Nichts das Verfahren wird eingestellt und der arme Boris der ja nichts hat darf weiter auf dicke Hose machen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Vasectomist am 14.03.2019 14:20 Report Diesen Beitrag melden

    Fettnäpfchen

    Diese Samenschleuder tritt von einem Fettnäpfchen ist nichts.

  • Tennisfan am 14.03.2019 14:05 Report Diesen Beitrag melden

    Bobbele

    Angeblich Pleite, aber mit Chauffeur unterwegs.

  • Hausmasta am 14.03.2019 12:05 Report Diesen Beitrag melden

    Ekel

    Dieser Ungustl denkt, er sei der Nabel der Welt!!

  • myopinion am 14.03.2019 05:59 Report Diesen Beitrag melden

    Forstweg Abkürzung

    Der Herr Becker dachte wohl, sein Promi Bonus rettet ihn. Finde es gut, dass die Gemeinde hier nicht wegsieht und Anzeige erstattet.

  • Ulf am 13.03.2019 23:27 Report Diesen Beitrag melden

    Strasse/Feld/Wald

    Waaas? Darf man nichtmal mehr durch den Wald fahren? Ich mache das immer. Ich erinnere mich noch als wir in den 80ern quer über unbenutze Felder fuhren um anzukürzen. Hat keinen gestört. Heute ist allesverboten. Übrigens gibt es zu viele Strassen. Das ist nicht grade Umweltfreundlich.

    • Odette Urban am 14.03.2019 12:48 Report Diesen Beitrag melden

      Früher wurde es geduldet ....

      Das durfte man nie, früher wurde es halt geduldet ... aber die Bauern haben heute soviel Auflagen, zb bei Bio ... deshalb darf man es nimmer, bzw es wird geandet...

    einklappen einklappen