Eifersuchtstat

26. Juni 2019 15:01; Akt: 26.06.2019 15:26 Print

Nach Brutalo-Angriff Cardi B vor Gericht kleinlaut

Einer Barkeeperin wurde der Kopf gegen die Bar gerammt, Tage später wurde auch ihre Schwester angegriffen. Cardi B

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Ich gehe nicht ins Gefängnis", gab sich Cardi B einen Tag vor ihrem Gerichtstermin kämpferisch. Am Dienstag stand sie in Queens (New York) vor dem Richter.

"Nicht schuldig, Sir, Euer Ehren", war Rap-Queen, die mit wirklichem Namen Belcalis Marlenis Almanzar heißt, sichtlich nervös.

Cardi griff die Nebenbuhlerin an ...

Die Vorwürfe sind schwer. Cardi hatte eine Bardame im Angels Gentlemen's Club in Flushing im Verdacht, etwas mit ihrem Mann Offset zu haben. Die Rapperin soll eine Shisha und mehrere Flaschen Champagner nach ihr geworfen haben.

... und hetzte ihre brutale Entourage auf sie

Zusätzlich soll sie auch Mitglieder ihrer Crew angestiftet haben, auf die Nebenbuhlerin loszugehen. Cardis Spießgeselle soll daraufhin gegen drei Uhr früh einen Drink bei der 21-Jährigen namens Rachel Wattley bestellt haben. Er packte sie dann an den Haaren, schmetterte ihren Kopf gegen die Bar und versetzte ihr einen Schlag. Ein Zweiter filmte den Vorfall.

Zweiter, geplanter, Angriff auf Schwester erhöht Strafmaß

Einige Tage später kamen sie zurück und gingen auf Wattleys ältere Schwester Sarah los. Sie schütteten ihr Cocktails ins Gesicht und bewarfen sie mit Flaschen. Der zweite Vorfall soll von Cardi geplant gewesen sein. Das würde das Strafmaß im Fall eines Schuldspruchs deutlich erhöhen.

Beweise auf Social Media?

Cardi und die beiden Täter sollen ihren Plan auf Social Media diskutiert haben. Genau das könnte der Angeklagten beim Prozess zum Verhängnis werden. Wird Cardi wirklich verurteilt, drohen ihr bis zu vier Jahre hinter Gitter.

Sprechchöre vor dem Gericht

Vor dem Gericht war einiges los. "Wir lieben dich Mädchen! Bleib stark!", schrien ihre Fans. Security schirmten Cardi ab, als sie um 15 Uhr ins Gerichtsgebäude gebracht wurde.

Die sonst so gar nicht zurückhaltende Rapperin kam im konservativen Business-Outfit mit blauem Hosenanzug und konservativer Handtasche. Nur die ebenfalls blauen Haaren waren ein wilder Touch.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lam)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dee Jay 58 am 26.06.2019 16:45 Report Diesen Beitrag melden

    Die Musik ist Mist

    Ihr Charakter der einer Bit.. Nur Halbwüchsige stehen auf diese Mischung aus Schimpfworten. Hauptsache Waffen, Drogen und Nackte in den Videos... Verzichtbar

  • jeeep! am 27.06.2019 11:51 Report Diesen Beitrag melden

    grausig

    Einfach nur ranzig die Alte. Hood rat eben.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • jeeep! am 27.06.2019 11:51 Report Diesen Beitrag melden

    grausig

    Einfach nur ranzig die Alte. Hood rat eben.

  • Dee Jay 58 am 26.06.2019 16:45 Report Diesen Beitrag melden

    Die Musik ist Mist

    Ihr Charakter der einer Bit.. Nur Halbwüchsige stehen auf diese Mischung aus Schimpfworten. Hauptsache Waffen, Drogen und Nackte in den Videos... Verzichtbar