90 Meter Abstand

27. März 2019 11:20; Akt: 27.03.2019 11:49 Print

Chris Martin will Stalkerin mit Verfügung fernhalten

Der Coldplay-Sänger wird von einer Frau verfolgt, die sich einbildet, mit ihm zusammen zu sein.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Zeitschrift "The Blast" berichtet, macht sich der 42-Jährige Sorgen um die Sicherheit seiner Freundin Dakota Johnson und seiner beiden Kinder Apple (14) und Moses (12), die er mit Schaupielerin Gwyneth Paltrow hat.

Denn die Stalkerin sei in letzter Zeit öfters auf sein Grundstück eingedrungen und habe einmal ein Päckchen mit unbekanntem Inhalt hinterlassen. Martin wirft der Frau vor, in der Illusion zu leben, eine romantische Beziehung mit ihm zu führen.

90 Meter Abstand
Mit der einstweiligen Verfügung, die der Frau einen Abstand von rund 90 Metern von Martin, Johnson und den beiden Kindern vorschreibt, will sich der Superstar etwas Sicherheit verschaffen, ehe der Fall im kommenden Monat vor Gericht geht.

Martin und Johnson, die seit 2017 ein Paar sind, halten ihre Beziehung weitgehend aus der Öffentlichkeit.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(baf)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.