Netflix-Biopic

27. Oktober 2018 09:09; Akt: 27.10.2018 09:37 Print

Das Leben von Wyclef Jean wird zum Animationsfilm

Das Fugees-Gründungsmitglied begeisterte Netflix mit seiner Idee für die Filmbiografie.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

1969 wurde Wyclef Jean in ärmlichen Verhältnissen in Haiti geboren. Im Alter von neun Jahren zog er mit seinen Eltern nach Brooklyn; 1993 gründete er mit Pras Michel und Lauryn Hill die Fugees. Nun wird die außergewöhnliche Lebensgeschichte des inzwischen weltbekannten Musikers zum animierten Biopic.

"Ich bin in extremer Armut aufgewachsen, aber ich war reich an Vorstellungskraft", erklärt Wyclef Jean (via "Variety"). "Zu sehen, wie meine Fantasie dank Netflix und meinen Produktionspartnern Wirklichkeit wird, bringt mich dazu, Kindern aus Slums auf der ganzen Welt zu sagen, dass sie mit dem Träumen aufhören sollen."

Animation ist das geeignete Medium
Wyclefs Idee, seinen "persönlichen Weg und die Entwicklung seiner Musik, von der Zeit als er ein junger Bub in Haiti war bis zum Finden seiner Stimme in New York City" in einen Trickfilm zu verwandeln, begeisterte die Melissa Cobb, die Vizepräsidentin des Kinder- und Familienbereichs von Netflix sofort. "Animation ist ein Medium, das die Welt außerordentlich gut bereist", erklärte die Produzentin.



Showbiz-News immer als Erster wissen!

Mit den neuen, kostenlosen Push-Nachrichten informieren wir Sie ab sofort direkt auf Ihrem Handy. Sie erhalten Infos zu den wirklich wichtigen Ereignissen aus der Welt der Stars, Musik, Kino und TV.

Und so geht's: Laden Sie die gratis die "Heute"-App im iTunes App Store (Apple) oder via Google Play (Android) herunter, und schon profitieren Sie vom Push-Nachrichtendienst!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lfd)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: